Dez 032010
 

Erfindergeist-Wettbewerb; Quelle: https://www.futurezone.at

Längst sind viele Energiespar-Methoden bekannt: Licht abschalten, keine Geräte auf Stand-by laufen lassen, Steckerleisten einbauen oder alte Kühlschränke entsorgen. Aber es gibt sicher noch viel mehr Ideen dazu, wie man gut leben und trotzdem Energie sparen kann. Dafür gibt’s jetzt einen spannenden Wettbewerb, ausgeschrieben von der österreichischen Energieagentur, Futurezone.at, Kurier und klima:aktiv, der Klimaschutzinitiative des österreichischen Lebensministeriums.

„Es gibt eine Menge von erfolgreich umgesetzten Beispielen, wie ein Haushalt zum Top-Stromsparer wird“, sagt Thomas Bogner vom Projektteam topprodukte.at der Österreichischen Energieagentur. Diese Ideen sollen verbreitet und ihre Erfinder belohnt werden.

„Mein Ziel ist ein Energie-autarkes Österreich. Um das zu erreichen, sind innovative Ideen zum Energiesparen ebenso gefragt wie der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energieformen“, so Umweltminister Niki Berlakovich, der alle Stromsparfüchse zur Teilnahme aufruft. Jede Idee ist willkommen.

Gesucht werden die besten Energiespartipps für Privathaushalte. Erfindungen können online in vier Kategorien eingereicht werden: Haushaltsgeräte, Beleuchtung, IT und Unterhaltungselektronik. Teilnehmen könne alle kreativen Köpfe ab 18Jahren, die etwas für ihren Geldbeutel und die Umwelt tun wollen. Einsendeschluss ist der 07. Dezember 2010. Eine Expertenjury bewertet dann die Einsendungen und für die Gewinner winken tolle Sachpreise, wie z.B. ein Tintenstrahl- Multifunktionsdrucker von CANON. Beschreiben Sie einfach kurz online, wie Sie Strom sparen und warum Ihr Haushalt ein Top-Stromsparhaushalt ist.

Laut einer Studie der Energiesparagentur gibt es umheimlich viele Stromfresser in Privathaushalten. Man muss sich ja nicht gleich neue Geräte kaufen – aber auch Kleinvieh macht Mist, also wer an vielen kleinen Orten ein bißchen spart hat am Ende auch eine stolze Summe beisammen! Mal schauen, was sich Sparfüchse so alles ausdenken und welche innovativen Ideen es gibt!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player