Nov 162011
 

Am Montag, den 14.November 2011 haben wir ihn schon kurz erwähnt – den INNOVATIONSKONGRESS 2011! Heute aber möchte ich euch noch genauer darüber berichten und wichtige Informationen preis geben.

Innovationskongress, was ist das und um was geht es da eigentlich?

Generell kann man einen Kongress auch als Tagung bezeichnen. Es handelt sich dabei um eine ein- oder mehrtägige Zusammenkunft von Personen, die in einem speziellen Themenbereich arbeiten. Bei diesem Innovationskongress geht es also, wie der Name schon sagt, um die Kunst der Innovation. Der Untertitel „Von der Idee zum Erfolg“ wurde ziemlich sicher von unserem Unternehmen kopiert. *joke* 😉 Denn dieser geniale Spruch drückt einfach aus, was sich die Leute meist von einer Innovation erwarten – ERFOLG.

Am 17. November startet also Österreichs größte Innovationsveranstaltung und dort erwartet sie ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm. Es werden nationale und internationale Unternehmen als Erfolgsbeispiele vorgestellt und man kann spannende Side-Events besuchen. Der Kongress kann theoretische und praktische Inputs liefern, aber auch als Netzwerk- und Kooperationsplattform genutzt werden.

Hochrangige Staats- und Innovationspreisträger, sowie internationale Keynotespeaker, werden zu Wort kommen und berichten. Darunter befindet sich beispielsweise auch Herr Guttmann, der als Geschäftsführer der Sonnentor Kräuterhandelsgesellschaft agiert. Da er mit seinem Unternehmen gerade noch für den österreichischen Klimaschutzpreis nominiert ist, wurde er bereits vor kurzem auch in unserem Blog vorgestellt.

Mit insgesamt über 70 Innovationsimpulsen und mehr als 100 Top Firmen aus ganz Österreich die sich inhaltlich einbringen (siehe detaillierte Firmenliste auf der Webseite) wird Villach im November 2011 also zum Hotspot der Innovatoren.

Stattfinden wird der Innovationskongress 2011 in Kärnten, genauer gesagt im Congress-Center Villach. Dieses befindet sich auf dem Europaplatz 1 in 9500 Villach. Wer hin fahren möchte, findet hier eine sehr ausführliche Anfahrtsbeschreibung.

  One Response to “Innovationskongress in Kärnten”

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player