Nov 292010
 

Quelle: https://www.opev.at

Ihre Idee ist gut, aber Sie haben keine Ahnung von der Verwertung oder Administration? Fristen, Steuerermäßgung und Fremdverwertung sind für Sie böhmische Dörfer? Dann sind Sie genau richtig beim Dezember-Workshop des OPEV, des österreichischen Innovatoren-, Patentinhaber- & Erfinderverbandes. In Wien wird der Präsident des OPEV, Ing. Helmut Jörg, am 07.12.2010, von 17-20Uhr, für Erfinderinnen und Erfinder Licht ins Dunkel bringen.

Bringen Sie ihr Problem mit in den Workshop! Vielleicht findet sich ja vor Ort direkt eine Lösung. Die Themen sind vielfältig:

  • Eigen- oder Fremdverwertung
  • Fristen, Kosten – günstige Zeitpunkte
  • Suche nach Lizenznehmern
  • Verhandlung, Verträge
  • 50% Steuerermäßigung
  • Betriebsgründung, Finanzierung, Marketing
  • Fallen und deren Vermeidung
  • Investitionsfalle

Die Teilnahme lohnt sich! So können Sie sich Tipps und Tricks für die Weiterführung Ihrer Erfindung holen. Für OPEV-Mitglieder kostet der Workshop 10€, für Nicht-Mitglieder das Doppelte. Veranstaltungsort ist das Büro des Erfinderverbandes – TGM, Labortrakt, Wexstraße 19-23. Anmeldungen werden unter der Telefon- bzw. Faxnummer 01/603 82 71 oder per Email an office@erfinderverband.at, entgegen genommen.

Der Workshop wurde bereits mehrfach mit Erfolg durchgeführt und zeigt, dass durchaus Bedarf an diesen Themen besteht. Wer diesmal keine Zeit hat – der nächste Workshop dieser Art findet am 01. Februar 2011 statt, gleicher Ort, gleiche Zeit.

Professionelle Hilfe zahlt sich übrigens aus! Erfinder sollten sich von Administration und unverständlichem Geschäftsjargon nicht abschrecken lassen – hierfür gibt es Unterstützung. Und man kann ja nicht immer alles können! Gleichzeitig trifft man auf solchen Workshops aber auch Gleichgesinnte und interessante Mitbewerber – mitmachen lohnt sich also!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player