Okt 302009
 

Gastbeitrag von Mag. Franz Filzmoser (Innovation Network Austria GmbH)

Hört man Innovation, denkt man sofort an Produktinnovationen. Im geschäftlichen Alltag spielen jedoch Änderungen bei Prozessen, in der Organisation und im Marketing, eine mindestens gleich große Rolle.

Was sich jedoch derzeit im Marketing abspielt kann man nur mit Umbruch der Strukturen, oder Beginn eines neuen Zeitalters der Kommunikation bezeichnen. Die Gefahr ist nicht eine die sich aufbaut, weil man die neuen Werkzeuge benutzt, sondern sie wird größer, je länger man sich den neuen Instrumenten der Kommunikation verschließt.

In der Werbung, einer der herausragenden Instrumente des Marketings, nimmt die Effizienz klassischer Werbeformen stetig ab. Das gleiche gilt für die Öffentlichkeitsarbeit. Web 2.0 und soziale Netzwerke haben in kurzer Zeit nicht nur einen neuen Weg aufgezeigt, sondern sind schon mittendrin im Umbau unserer Verhaltensweisen. Eine neue Kommunikationskultur hat Einzug gehalten und verändert das Marketing grundlegend.

E-Mail, obwohl erst ein Jahrzehnt im allgemeinen Gebrauch, ist schon wieder alt und auch nur eine Einweg Kommunikation. Die neuen Tools heißen Facebook, Xing, LinkedIn, YouTube oder Flickr, um nur die wichtigsten zu nennen. Was Verbreitungsgeschwindigkeit einer Nachricht, einer Botschaft betrifft ist jedoch Twitter, mit seinem 140 Zeichen Universum derzeit nicht zu schlagen.

Gastautor-Steckbrief

Name: Mag. Franz FilzmoserMag. Franz Filzmoser

Unternehmen: Innovation Network Austria GmbH

Die Innovation Network Austria GmbH unterliegt primär der Unternehmensberatung mit dem Fokus der Technologie- und Innovationsbranche.

Position: Geschäftsführer und Eigentümer, weiters Herausgeber des „InnovationSpirit“, ein Magazin für Innovationen.

Franz Filzmoser über sich selbst:

Selbst würde ich mich als Unternehmer und Betriebsberater bezeichnen, der schon mehrere Unternehmen mit innovativen Produkten (Automation, Maschinenbau, Robotertechnik) gegründet, aufgebaut und auch wieder verkauft hat. Meine Tätigkeit verteilt sich auf ein Büro in Wien und eines in Wels, falls ich nicht gerade unterwegs bin. Halte viel von Sport und gesunder Ernährung. Den Winter in Österreich geniesse ich mit möglichst vielen Skitouren in den Alpen. Im Sommer laufe ich und hole mir meine Kondition in der Umgebung in der ich mich gerade aufhalte.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player