Wie ein Naturprodukt Frauen und Paaren helfen kann

Sexualität erfordert Gesundheit, Einklang von Körper, Geist, Seele und äußeren Einflussfaktoren. Veränderungen oder Verunsicherungen in einem dieser Bereiche können zu sexuellen Funktionsstörungen führen.
Sexualprobleme sind aber kein Einzelfall: mehr als 46% der Frauen und 39% der Männer berichten im Laufe ihres Lebens zumindest vorübergehend von einem solchen Problem, meist ohne die nötige Hilfe zu bekommen.

Eine gesunde Sexualität ist wichtigVor allem bei Mehrlingsgeburten oder nach der zweiten oder dritten Geburt treten solche Probleme bei Frauen aufgrund der Bindegewebs- und Muskelschwächung (vaginale Weitlumigkeit) häufig auf. Frau Obuz aus Braunau, Mutter von Zwillingen nahm sich diesem Problem an. In der Recherche ergab sich, dass Männer die sich beim Rasieren schneiden mit einem Alaunstein über die Wunde fahren können um diese zu verschließen. Alaun hat eine adstringierende Wirkung und zieht die Wunde zusammen.

Innerhalb von sieben Jahren hat sie ein alaunhältiges Suppositorium (Vaginalzäpfchen) entwickelt, welches nicht nur bei vaginaler Weitlumigkeit, sondern auch bei Gebärmutterabsenkung und Inkontinenz hilft. Immerhin ist jede 4. in Österreich lebende Frau im Laufe ihres Lebens von Blasenschwäche betroffen. Durch die Verengung der Vagina wird die Gebärmutter gehoben und dadurch der Druck auf die Harnblase verringert. Die betroffene Person hat keinen ständigen Harndrang mehr.

Abhängig von der individuellen Beschaffenheit der Scheidenflora bleibt die Kontraktion zwischen 24 und 72 Stunden bestehen. Der am häufigsten berichtete positiv erzielte Effekt ist die Steigerung des Lustempfindens beider Partner beim Intimverkehr. Eine umfassende Studie, für die noch Partner gesucht werden, steht noch aus. Erste Testpersonen berichten jedoch von erstaunlichen Ergebnissen.

Weiter Informationen sowie den Kontakt zur Erfinderin finden Sie auf Patent-net.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.