Okt 292009
 

Der österreichische Erfinder, der es sogar bis in die deutsche Zeitung Welt zur Erfindung der Woche geschafft hat ist der 21-jährige Wiener Neustädter Norbert Barabas.

Sieht schnell aus

Sieht schnell aus...

Die Idee entstand beim Nachtrodeln mit Freunden. Wir kennen das, es soll schnell gehen und Spass machen. Mit verrosteten Kufen werden aber keine Siege gewonnen. Das Hochziehen der schweren Rodel und diverse Stürze taten den Rest um den Erfinder anzuspornen, ein neues Sportgerät zu entwickeln.

Gelenkt und gebremst wird ein Snowbull mit dem gesamten Körper. Aufgebaut ist das Gefährt auf Carving-Ski, was ihm die nötige Dynamik und perfekte Lenkbarkeit verleiht. „Es ist ein Gefühl, als ginge es direkt mit dem Rücken die Piste hinunter“, sagt der Erfinder glaubwürdig der den Trend der Rückkehr des Rodelsports erkannt hat.

SNOWBULL wurde in Österreich erfunden, entwickelt und soll auch in Zukunft ein österreichisches Qualitätsprodukt bleiben!“, so der Geschäftsführer und gleichzeitig Erfinder des SNOWBULL.

Bei der Suche nach Partnern und Lizenznehmern setzt der Erfinder auf unseren Marktplatz für Erfindungen. Dort gibt es auch ein feines Video der neuen Sporterfahrung. Da ja im Süden von Salzburg schon vor einiger Zeit die ersten Lifte geöffnet wurden, bin ich schon jetzt sehr gespannt auf dieses Gerät und werde nach einer brisanten Testfahrt, hoffentlich wieder hier berichten.

  3 Responses to “Snowbull – Carver-Ski Rodel”

Comments (3)
  1. Den müssen wir unbedingt ausprobieren wenn ich das nächste mal in Salzburg bin.

  2. Wie super das wäre, mit der ganzen Crew und dem Snowbull die Pisten runter zu heitzen!

  3. Und anschließend Apres Ski! 😉

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player