Aug 182010
 

Quelle: SFG.at

Aller Anfang ist schwer!

Diese Erfahrungen haben schon manche Erfinder mit deren Idee gehabt. Zuerst muss alles geheim bleiben, niemanden darf man über seine tolle Idee berichten. So schnell wie möglich soll sie geschützt werden und dann kommen auch noch imense Kosten auf einen zu. Hierfür hat die SFG (Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH) eine Lösung. Sie versuchen den Klein und Mittelbetrieben finanziell etwas unter die Arme zu greifen.

Es wurde ein neues Förderungsprogramm namens Geistes!Blitz entwickelt. In Anspruch nehmen kann es jeder steirischer Produktionsbetrieb, unternehmensbezogene Dienstleistungsbetriebe und Betriebe der Informations- und Kommunikationstechnologie. Ausgenommen sind Unternehmen aus dem Bereichen Tourismus und Freizeitwirtschaft. Außerdem können Unternehmen, an denen die öffentliche Hand direkt oder indirekt zu 25% oder mehr beteiligt ist, auch keine Förderung in Anspruch nehmen.

Wie läuft das ganze ab?
Zuerst muss man Unter SFG.at einen Antrag ausfüllen. Dieser wird dann von der SFG geprüft. Entweder sie sichern ihrem Projekt die Förderung zu oder nicht. Nachdem sie der SFG nachgewiesen haben welche Kosten angefallen sind, wird ihnen die Summe auf ihr Konto überwiesen.

Wichtig ist aber, dass der Antrag vor Projektbeginn eingereicht wird.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Programmen bekommen sie hier!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player