Jul 152010
 

Nach dem Forschungsfest On Tour im Jahr 2009 hat sich das ZIT (Zentrum für Innovation und Technologie) für das Jahr 2010 wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen. Austragungsort des Forschungsfest ist heuer der Wiener Prater und eröffnet wird das Fest wieder von Bürgermeister Dr. Michael Häupl. Er selbst ist der Meinung das die Neugierde für Forschung und Innovation geweckt werden muss, da sie notwendig für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Wien sind.

Das geplante Fest bietet diversen Unternehmen und Institutionen eine Möglichkeit deren Innovation vorzustellen. Außerdem werden der Jugend die Berufe in Technik und Forschung schmackhaft gemacht. Von 18. bis 20. September 2010 kann man sich diverse Informationen und Anregungen holen.

Zum einen wird es auf der Kaiserwiese ein Forschungszelt geben. Hier werden heuer 50 Unternehmen ihr aktuellsten Forschungsergebnisse präsentieren. Unter dem Motto „Wien. Meine Stadt 2020“ machen sie die Innovationen auf eine spannende und unterhaltsame Art erlebbar. Unter anderem werden auch diverse Wiener Universitäten etwas vorstellen.

Zum anderen werden in den Gondeln des Riesenrades Live Vorlesungen gehalten. Über 40 Wissenschaftler/Innen werden abwechselnd, jede halbe Stunde, eine Vorlesung halten.

Aber auch außerhalb des offiziellen Forschungsfestes, werden in Wiener Einkaufszentren weitere Leute für Forschung und innovative Entwicklung begeistert.

  2 Responses to “Forschungsfest im Wiener Prater”

Comments (2)
  1. Das Forschungsfest klingt sehr interessant. Ist das denn für Jedermann zugänglich oder muss man dafür bestimmte Kriterien erfüllen? Unter Umständen wäre mir das schon eine kleine Reise nach Wien wert.

  2. Das Wiener Forschungsfest ist für alle BesucherInnen kostenlos und frei zugänglich! Am Samstag (18. September 2010) ist das Forschungszelt ab 12.00 Uhr und bis 19.00 geöffnet, am Sonntag (19. September 2010) von 11.00 bis 18.00 Uhr.

    Näheres zum Programm auf zit.co.at.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player