Aug 212014
 

Übergewicht
Ein großes Problem nicht nur in Europa. Weit verbreitet auch das Wissen um die negativen Folgen von zu vielen Kilos auf den Rippen. Theoretisch weiß auch jeder wie man Kilos zum Purzeln bekommt: Bewegung, Sport, gesunde Ernährung. Um einiges schwerer fällt jedoch die Umsetzung aus. Der innere Schweinehund scheint oftmals eine unüberwindliche Hürde zu sein.

Im Rahmen einer Studie der Innsbrucker Universität sowie der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) hat sich nun herausgestellt, dass bereits relativ kleine finanzielle Anreize große Motivation bringen. Mithilfe monetärer Vergütung konnten doppelt bis drei Mal so viele Menschen zu einem Abnehmen bewegt werden. Die SVA hat in der jüngeren Vergangenheit mit „Selbstständig Gesund“ ein Programm initiiert, mit dem die Versicherten in Zusammenarbeit mit ihrem Vertrauensarzt bei Erreichen bestimmter vereinbarter Gesundheitsziele weniger Selbstbehalt zahlen. Laut McDonald hat das beispielsweise die Frequenz der Gesundenuntersuchungen bei den SVA-Patienten im ersten Jahr um 40 Prozent gesteigert. 46.000 Versicherte nahmen an dem Programm teil.

Das Fazit der Studie mit etwa 675 SVA-Versicherten im Raum Wien zeigte sich, dass in der Kontrollgruppe im Durchschnitt etwa 1,9 Kilogramm im Gegensatz zu 3,3 Kilogramm in der motivierten Gruppe abgenommen wurden. „Entscheidend ist nicht die Höhe des Anreizes, sondern, dass es ihn überhaupt gibt“, erklärt Martin Gleitsmann von er Wirtschaftskammer Österreich.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player