Mai 282013
 

Nachdem Ronald Jaklitsch vergebens nach überzeugenden Lautsprechern für seine Hi-Fi-Surroundanlage suchte, die seinen Anforderungen genügten, machte er sich gemeinsam mit der Porzellankünstlerin Anne Wolf schließlich selbst ans Werk. Bis die Produkt- und Designentwicklung den eigenen Ansprüchen letztlich genügten, waren bereits zwei Jahre intensiver Arbeit investiert – doch dann war auch endlich die Geburtsstunde der ersten Generation an Kugellautsprechern aus Porzellan gekommen.

mo-speaker ©Martin Moravek, Quelle: www.ots.at

Die mo°sound Lautsprecher können sich auf jeden Fall sehen lassen. Alleine ihr Design spricht bereits eine klare Sprache – die Optik überzeugt. Darüber hinaus genügt auch die technische Ausführung höchsten Kriterien. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass die mo°sound Lautsprecher nach wie vor in Europa gefertigt werden. Mit der Serienreife startete schließlich der europaweite Vertrieb.

Quelle: www.mo-sound.com

Das außergewöhnliche Audiokonzept wurde Ende 2012 zudem mit dem Innovationspreis der Wiener Wirtschaftskammer ausgezeichnet. Ronald Jaklitsch weiß um die Qualität seiner Kugellautsprecher: „mo-speaker sind kleine Lautsprecher mit großem Klang. Die nun eingesetzten Lüsterglasuren Gold und Platin auf der Porzellankugel erzeugen einen exklusiven Effekt, die Spiegelung ist brillant.“

Ein großer Vorteil der mo-speaker liegt in ihrer Kugelform, die durch die Vermeidung von parallelen Wänden, Ecken und Kanten ein akustisch optimales Lautsprechergehäuse bildet. Das Gehäuse wiederum besteht aus 5mm Hartporzellan, das praktisch schwingungsfrei und darüber hinaus kratz- und temperaturunempfindlich ist.

  2 Responses to “Man höre: es geht rund”

Comments (2)
  1. Sehr coole Teile! Was kosten die Dinger?

  2. Am besten einfach einmal hier nachsehen: https://www.mo-sound.com/de/index.php?nav=15
    oder gleich direkt nachfragen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player