Jan 212010
 

Die Autonome Provinz Bozen sieht in der Wissenschaft und Forschung einen wichtigen Motor für die Entwicklung des Landes Südtirol. Vor allem Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, Kultur und Soziales sind Glieder die das Land fördern sollen.

Einst beschrieb schon J.W. Goethe: „Doch Forschung strebt und ringt, ermüdend nie, nach dem Gesetz, dem Grund, Warum und Wie.“

So hat die Autonome Provinz Bozen einen Mehrjahresplan entworfen, der ausschließlich für die Bereiche Forschung und Innovation einen Orientierungsplan darstellen soll. Dieser Plan ist dafür angedacht, um Richtungsweisungen festzuhalten, wie sich das Land Süditrol in den nächsten fünf bis zehn Jahren wohin entwickeln solle und die Institutionen und andere beteiligte Akteure in diesen Bereichen zu unterstützen.

Inno- und Forschungspolitik

Die vier gesteckten Ziele umfassen:

1. Verbesserung der Leistungsfähigkeit

2. Aufbau und Entwicklung von Humankapital

3. Kapazitäts- und Kompetenzaufbau in der bedarfsorientieren Forschung und

4. Herausbildung von zwei bis drei international sichtbarer Forschungsgruppen.

Um die genannten Ziele zu erreichen, muss die Provinz Bozen Synergien schaffen, wie hier im Abbild ersichtlich. Welche Ziele bisher realisiert werden konnten und in welchem Umfang werde ich berichten, wenn ich Antwort aus der „Provinz“ bekommen habe 😉

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player