Vormerken: 9. November, der Tag der Erfinder!

Die Tage werden mittlerweile immer kürzer, doch das Warten hat zumindest bald ein Ende! Das Warten? Ja, das Warten auf den Tag der Tage – den 9. November, dem europaweiten Tag der Erfinder! Dann darf nach Lust und Laune auf all die praktischen, witzigen und bahnbrechenden Erfindungen und natürlich auf die Erfinder angestoßen werden.

Bereits 2005 wurde der Tag der Erfinder von uns mitinitiiert, genauer gesagt von unseren Gründern Gerhard Muthenthaler und Marijan Jordan.

Der Tag der Erfinder soll einerseits dazu dienen all der großen Erfinder zu gedenken, andererseits aber auch um kurz innezuhalten und sich bewusst vor Augen zu führen, dass wir tagtäglich von verschiedensten Erfindungen profitieren, die uns in der einen oder anderen Weise das Leben einfacher gestalten.

Der 9. November soll außerdem gegenwärtigen Ideenträgern Mut machen, ihren Visionen eine Chance zu geben. Viele Erfinder und Entdecker wurden als Spinner oder Eigenbrötler bezeichnet und was wären wir heute, wenn sie nicht trotzdem an ihren Ideen festgehalten hätten!

An diesem denkwürdigen Datum feierte übrigens auch die Hollywood-Diva Hedy Lamarr ihren Geburtstag. Was einige nicht wissen dürften, ist allerdings, dass sie neben ihrer Schauspielkarriere auch eine erfinderische Ader besessen hat. Hedy Lamarr erfand nämlich das Frequenzsprungverfahren, das heute noch Bedeutung trägt, wenn wir beispielsweise ein Handy in Betrieb nehmen.

Kaum jemand dürfte die Schauspielerin wohl als typische Erfinderfigur bezeichnen – unter klassischen Erfindercharakteren stellt man sich vielmehr einen Thomas Alva Edison oder IsaacNewton vor. Genau aus diesem Grund wurde jedoch der Geburtstag von Hedy Lamarr, der 9. November, zum Tag der Erfinder gewählt: Lamarr als Symbolfigur für all die kleinen, untypischen und/oder (noch) unbekannten (Nebenbei-)Erfinder, die dadurch auch Mut schöpfen sollten!

Zum Tag der Erfinder 2012 lädt Erfinderhaus Salzburg (www.erfinder.at) Neugierige herzlich ein, den spannenden Alltag in einem Patenvermarktungs-Unternehmen kennen zu lernen.
Gegen Voranmeldung berät Patentanwalt Dipl.-Ing. Dirk Harms zwischen 14 und 18 Uhr, für jeweils eine halbe Stunde, private Erfinder und Unternehmen zum Thema Schutzrechte und Patentwesen. Gleichzeitig können sich Interessierte beim zwanglosen meet & greet von den kompetenten Erfinderberatern kostenlos informieren lassen oder einfach nur im erfinderladen nach Interessantem stöbern.

Haben Sie eine Erfindung entwickelt?
Oder möchten Sie sich einfach einmal über Patentvermarktung beraten lassen?
Lust, den spannenden Alltag in einem Patentvermarktungs-Unternehmen kennen zu lernen?
Dann rufen Sie bei uns an (+43 662 243301) oder schreiben Sie uns eine Mail (salzburg@erfinder.at).
Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.