Apr 152016
 

Mit Dampf voraus. Quelle: www.meinbezirk.at

Alles sprießt und wächst – so auch das Unkraut.

Für schnelle Ergebnisse wird dann gern einmal zum Unkrautvernichtungsmittel gegriffen, da das manuelle Ausrupfen nicht nur anstrengend, sondern auch zeitintensiv ist. Die Firma Reinigungstechnik Ertl hat jedoch eine völlig harmlose Lösung parat. Ob für den eigenen Garten oder aber für öffentliche Gehwege und Parkareale – mit dem eigens entwickelten Bio Reinigungsmittel gibt es eine schonende Variante. Der Clou der Sache liegt in dem eigenen MODI Dampfverfahren – Stichwort: Wasserkraft voraus.

Da wird ordentlich Dampf gemacht
Durch die Hitze des Dampfes beim Besprühen des ungeliebten Unkrauts werden pflanzeneigenes Eiweiß und Zellwände zerstört. Zusätzlich werden sozusagen etliche der am Boden liegenden Samen sozusagen entschärft. Die Wirksamkeit des Verfahrens ist unmittelbar nach dem Bedampfen augenfällig, denn die Pflanzen verfärben sich, trocknen in Folge aus und verfallen schließlich.

Offenbar ist das MODI-System bei jeder Witterung einsetzbar und Geräte für jeglichen Einsatz vorhanden.
Ein Verfahren, das vielleicht in die Kategorie „Das wär doch was“ fällt.
Was meinen Sie?

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player