Sep 102014
 

Mit der beeindruckenden Umsetzung dieser Idee hat die HTL 3 Rennweg aus Wien im letzten Jahr den futurezone Innovation Award für sich entschieden. Die Schülerklasse entwickelte eine Vorrichtung, welche dreidimensionale Inhalte sozusagen in die Luft projeziert, ohne dass der Betrachter Hilfsmittel wie etwa 3D-Brillen benötigt.

 

ViSio ist unter einer transparenten Kuppel angebracht, in welcher sich Arme mit LEDs ausgestattet in verschiedenen Ebenen um eine Achse drehen. Das „Zeichnen“ in die Luft erfolgte durch gezielte Ansteuerung der Lichtpunkte während die Arme rotieren. Die Schüler haben für ihr Projekte ein eigenes System entwickelt, das Daten gängiger 3D-Software sozusagen für viSio übersetzt. In weiteren Entwicklungen soll viSio eine verbesserte Auflösung besitzen und diverse Farben wiedergeben können.
Welche Botschaft würden Sie in die Luft zeichnen?

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player