Mai 312012
 

Lang, lang ist´s her als wir das letzte Mal von unserem Patenkind gehört haben. Erst kurz vor Weihnachten haben wir wegen eines kleinen Adressen-Fehlers einen Brief von ihr erhalten. Doch ich glaube der kleine Fehler war nicht der Grund für die verspäteten Briefe. Denn es ist doch ein weiter Weg von Mosambik nach Österreich und so haben wir erst heute die Weihnachtskarte von ihr bekommen. In der wünscht sie uns ein frohes Fest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Natürlich war auch wieder eine tolle Zeichnung dabei und ich würde einfach mal sagen der Wille zählt. Wir haben uns wieder riesig gefreut und werden Sie weiterhin so gut es geht unterstützen.

Die Gelegenheit möchte ich gleich nutzen und Ihnen ein neues Projekt von World Vision vorzustellen. Mit dem „Starthelfer“ wollen sie speziell den Neugeborenen trotz schwierigsten Ausgangsbedingungen einen guten Start ins Leben ermöglichen. Auch schwangere Frauen werden unterstützt – denn eine gesunde Entwicklung beginnt bereits im Bauch der Mutter. Überhaupt sind die ersten tausend Tage von der Empfängnis bis zum Ende des zweiten Lebensjahres besonders kritisch.

Erhält ein Kind in dieser Zeit sauberes Wasser, gesundes Essen, medizinische Versorgung und Zuwendung, steht seiner Entfaltung nichts im Weg. Doch Millionen Kinder müssen ihren Lebensweg ohne diese Basis für eine gute Entwicklung beginnen. Sie trinken verunreinigtes Wasser, bekommen kein nährstoffreiches Essen und keine wirksame Behandlung, wenn sie erkranken. Leiden sie in dieser Phase dann an Mangelernährung, führt das zu Wachstumsstörungen und Beeinträchtigungen für das ganze weitere Leben.

Diese Kinder sind kleiner und anfälliger für Krankheiten. Ihre schulischen Leistungen sind schwächer als die anderer Kinder, da ihre geistigen und körperlichen Potenziale verkümmern. Entsprechend schlecht sind dadurch auch ihre Chancen, später aus dem Kreislauf der Armut auszubrechen.

Der Starthelfer fördert also gezielt Gesundheitsprojekte für Kinder unter fünf Jahren und Schwangere in Mosambik, Myanmar, Sierra Leone, Swasiland und Vietnam. Einen Schwerpunkt bilden Schulungen über gesunde Ernährung für Kinder. Die beste Nahrung für Babys ist einfach die Muttermilch. Darum berät World Vision Frauen über die Vorteile des Stillens. Außerdem umfasst der Starthelfer weitere Aktivitäten zum Thema sauberes Trinkwasser, Hygiene, medizinische Grundversorgung und Schutzimpfungen für Kleinkinder.

  One Response to “Gib den Kindern eine Chance!”

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player