Nov 052009
 

Auf dem Weg nach Wien mit dem Zug kann ich mir unterwegs (mobile Internet sei Dank) Gedanken über die folgenden Tage machen. Denn morgen geht es ab nach Nürnberg zur Internationalen Fachmesse „iENA 2009“.

Josef Rauscher mit seiner Erfindung, Quelle: iENA

Josef Rauscher mit Erfindung, Quelle: iENA

Die Fachmesse findet bereits zum 61. Mal statt und zeigt auch heuer wieder internationales Low- und Hightech von Ausstellern aus 34 Ländern.

Darunter Erfindungen wie z.B. von dem Schüler Josef Rauscher dessen Entwicklung verhindert, dass das „Warndreieck“ auf der Strasse vergessen wird. Oder den „Schrank Butler“ für Behinderte und Senioren von Josef Spörrer und vieles mehr.

Insgesamt werden rund 800 Erfindungen dem interessierten Publikum vorgestellt. Jedenfalls freue ich mich auf zwei aufregende Tage, die wir auch nutzen werden um mit meinen Blog Kollegen von Land der Erfinder.de und Land der Erfinder.ch live von der Messe zu bloggen.

Also, reinschauen lohnt sich! Kommentare sind erwünscht.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player