Okt 252011
 

Jeden Tag aufs Neue, berichte ich euch über eine tolle Erfindung. Meist präsentiere ich euch schon ein fertiges Produkt und viele wissen gar nicht wie viel Arbeit eigentlich hinter so einem Projekt steckt.

Am Angang gibt es da immer die Idee. Die Gedanken kehren immer wieder mal zu dieser Idee zurück und schwirren einem Tage oder sogar Monate lang im Kopf herum. Manche Leute versuchen die Idee einfach zu verdrängen! Denn sie glauben, dass sie ja sowieso keine Chance auf dem jetzigen Markt hätten. Doch Andere stellen sich der Herausforderung und geben nicht auf. Sie machen sich im Internet schlau, fühlen schon einmal vor ob es etwas ähnliches am Markt gibt und beginnen vielleicht auch schon mit dem Prototypbau.

WICHTIG!!!!
Natürlich sollte man jetzt schon aufpassen, dass die Idee nicht in die falsche Hände gerät. Zum Schluss wird sie noch vom Nachbarn geklaut, von dem man sich etwas Material geborgt hat. Das kann im Nachhinein dann ziemlich ärgerlich sein.

Viele bauen dann einen super Prototyp, wissen aber gar nicht wie man die Idee am besten Vermarktet. Sie sind also technisch begabt, haben aber von Kundengesprächen und Lizenzverträgen keine Ahnung. Genau hier kommt die Firma erfinder.at Patentverwertungs GmbH ins Spiel.

Wir können ihnen in vielen Sachen weiter helfen, egal in welchem Entwicklungsstand sich ihre Idee gerade befindet. Füllen Sie einfach den Innovations Check aus und führen sie ein kostenloses Erstgespräch mit einem unserer Erfinderberater.

Für diejenigen die sich jetzt ein wenig in die Erfinderszene begeben möchte, habe ich jetzt die passende Veranstaltung. Am Wochenende kann man sich in Nürnberg schlau machen. Dort findet nämlich von 27. – 30. Oktober die iENA statt.

iENA von 27. - 30 Oktober 2011

Für vier Tage wird die Erfindermesse zur vielbeachteten Drehscheibe für Innovationen und zur Plattform für hochwertige Kontakte zwischen Erfindern und Vertretern aus Industrie und Wirtschaft. Der Bogen der vorgestellten Erfindungen spannt sich von Hightech bis Lowtech und umfasst 2011 vor allem Entwicklungen und Neuheiten aus den Bereichen:

  • Elektrotechnik
  • Elektronik und Solartechnologie
  • Energietechnik
  • MaschinenbautechnikUmweltschutz
  • Sicherheitstechnik und Alarmeinrichtungen
  • Medizintechnik/ Medizin,
  • Kommunikationstechnik/ Computertechnik
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Bauwirtschaft
  • Hauswirtschaft und Ernährung
  • Spiel und Sport
  • Verkehrstechnik

Außerdem werden 98% der ausgestellten Erfindungen in Nürnberg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player