Aug 262011
 

Bald ist es vorbei mit der guten alten Glühbirne, die Jahrzehntelang unsere Wohnungen erhellt hat. Auf Grund des EU-Verbotes werden alle Glühbirnen schrittweise vom Markt genommen. Ab 1. September 2011 wird den 60 Watt Glühbirnen offiziell das Licht ausgeblasen. In den großen Einrichtungshäusern findet man die Birnen mittlerweile sogar schon in der untersten Schublade. Ganz anders ist das Bild dagegen in den kleinen Elektrogeschäften: denn dort hat die Glühbirne immer noch Saison.

Und auch im Erfinderladen gibt’s eine Ausnahme: bei uns gibt es noch 60 Watt Glühbirnen, allerdings in einer etwas anderen Verpackung. Eine Kultur Reserve bzw. Konserve schmückt unser Regal. Die Birne gibt es also in einer Metalldose zu kaufen, damit man für Notfälle immer gerüstet ist und die Birne noch lange, lange hält. Wer sich noch schnell einen Vorrat anlegen möchte: einfach kurz vorbei schauen und kaufen, kaufen, kaufen!!

Wer weiß schon, wie die Welt in 50 Jahren aussehen wird? Da fällt mir spontan die Schreibmaschine ein. Denn niemand konnte sich früher vorstellen, dass es jemals einen Computer geben wird. Und schon gar nicht so einen, wie wir ihn jetzt auf dem Schreibtisch stehen haben.

Das hat sich ein Erfinder auch von der Glühbirne gedacht und nun ist es wirklich so weit. Sie soll für die neuen Energiesparlampen und LED´s Platz im Regal machen. Man kann sich also eine Kultur Reserve mit nach Hause nehmen und den Enkelkindern erzählen wie die Glühbirne unsere Kultur und Gesellschaft geprägt und beeinflusst hat.

Diese tolle und fast schon historische Erfindung gibt’s für 6,90€  im Erfinderladen oder im Online-Shop

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player