Aug 242010
 

Achtung ein Geisterfahrer auf der B160, fahren sie auf der rechten Seite und vermeiden sie Überholmanöver. Wie oft hört man diesen Satz im Radio?? Es kommt schon fast täglich vor, dass sich ein Geisterfahrer auf die Autobahn verirrt. Erst gestern machte ein Alkoholisierter Rumäne die A12 unsicher. Doch wie Stoppt man einen solchen? Artikel

Herr Stefan Allerstorfer hat das Geisterfahrer Fangnetz entwickelt. Auf die Idee kam ihm als er von der Tigerjagd in Indien erfuhr. Denn dort werden elastische Fangnetze verwendet, die sich um den Tiger schlingen und ihn abfangen.

Die Erfindung verhinder das Befahren von Verkehrswegen entgegen der vorgeschriebenen Richtung. Das Netz ist unter einer Schilderbrücke oder einem Portalblock mit Gummiseilen befestigt. Ungefähr 50 m vor dem Netz befinden sich zwei Induktionsschleifen unter der Fahrbahn. Diese erkennen wenn sich ein Fahrzeug in die Falsche Richtung bewegt und innerhalb 1 Sekunde fällt das Netz nach unten. Der Fahrer hat noch 2 Sekunden Zeit um sein Auto abzubremsen. Macht er das nicht, wird die Vorderfront des PKW von dem Netz umschlossen und gleichzeitig abgebremst.

Da das Netz einen abgefederten Aufprall verursacht, wird Fahrer und Fahrzeug schonend abgebremst und kein Airbag ausgelöst. Ist das Auto unbeschadet, kann das Netz bei Bedarf über eine Fernsteuerung wieder hochgekurbelt werden.

Sollte der Lenker aber im Netz hänge und andere Fahrzeuge auf das Fangnetz zufahren, so können diese rechts neben dem Netz vorbeifahren.

  2 Responses to “Das Geisterfahrer Fangnetz”

Comments (2)
  1. Ich werde mal wieder den schlimmsten Fall ansprechen :o) Ist zwar selten aber wie sieht das ganze mit einem LKW aus? Wie verhält sie dabei die Halterung bzw. das Netz?

  2. Wenn ein LKW in das Netz fährt, oder bei höheren Aufprall-Geschwindigkeiten können sich als erstes die 4 Gummiseile um 100 % dehnen, dann werden sie reissen (ist als Sollbruchstelle vorgesehen, Bruchlast 1,11 kN pro Seil)

    Als zweites können sich die 5 Raffseile um 33 % dehnen, dann werden sie an der Sollbruchstelle reissen (Bruchlast 8,50 kN pro Seil)

    Das Fangnetz kann sich um 40 % dehnen, dann fällt es auf den LKW hinunter.
    Der untere Netzteil liegt unter den LKW-Vorderrädern, das Netz verhängt sich am LKW, wobei die Fangkraft des Netzes zum Stillstand des LKWs ausreicht.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player