Aug 202010
 

Quelle: Bigtee

Kennen Sie die Situation: Sie stehen am Abschlag und warten, und warten und warten. Denn der Spieler vor Ihnen überlegt, schaut und prüft ganz genau bevor er abschlägt. Am ersten Abschlag noch kein Problem, aber ab dem Zehnten kann das schon mal mühsam werden. Wer würde da nicht gern ein paar Minuten sitzen um zu rasten?

Diese Situation wollte ein Golfplatzbesitzer ändern: Praktische aber auch stylische Sitzgelegenheiten fürs Green waren sein Wusch. Er fragte bei Gregor Unterrainer an. So sehr dieser auch recherchiert: Er findet nichts. Als er dann den Arbeitstag gemeinsam mit seinem Cousin Emil bei ein paar Gläsern Wein ausklingen ließ erzählte er ihm von dieser Marktlücke.

Die Idee zu Golfstühlen in Form eines großen „Tee“, ging ihnen nicht mehr aus dem Kopf. Originell und doch einfach, und durch die schlichte Form haben die Unterrainer‘s gleich mehrere Materialien, Farben und Ausführungen im Kopf. Auch der Name BIGTEE kam ihnen sofort in den Sinn.

BIGTEE flat hat einen flachen Sockel und kann überall aufgestellt werden wo es der Untergrund erlaubt, zum Beispiel an der Bar oder auf der Terrasse.

Bei BIGTEE twist wird ein Rohr einmalig montiert, und je nach Bedarf werden die BIGTEES hinein geschraubt. Die Löcher können dazwischen auch verschlossen werden und bei Bedarf wieder aktiviert werden. „Ich denke dieses Modell ist für Golfplatzbesitzer besonders gut geeignet, weil die Fixierung wetterfest ist und die BIGTEEs nach Saisonende eingewintert werden können.“ erzählt Emil Unterrainer im Interview.

Außerdem gibt es noch BIGTEE point, dieses Modell sieht genau wie ein überdimensionales „echtes“ TEE aus und funktioniert auch ebenso: Die Spitze wird in die Erde gestoßen. Dadurch ist dieses BIGTEE Modell mobil und auch im Gelände einsetzbar.

Je nach Anforderung liefern sie die Hocker in Kunststoff, Holz oder Mineralstoff.“ Letzteres ist nicht nur witterungsbeständig und pflegeleicht sondern auch bedruckbar was den Künstler Gregor Unterrainer sofort zu einer neuen Idee inspiriert hat: „Die BIGTEEs aus Mineralstoff kann man mit den Werken von bildenden Künstlern genauso wie mit Fotos oder Werbung bedrucken, so werden die BIGTEEs zu individuellen Sitzmöbeln und originellen Werbeflächen.“

Inzwischen haben Emil und Gregor Unterrainer ihre Idee schützen lassen, die ersten Prototypen gibt es bereits und es wird fleißig an der Vermarktung gearbeitet. Aus der ganzen Welt gibt es Menschen die sich für BIGTEE interessieren wie Emil Unterrainer begeistert erzählt: „Die BIGTEE Seite auf Facebook hat Fans auf der ganzen Welt. Es ist schön so viel direktes Feedback zu bekommen. Wir hoffen für unsere Fans und uns, dass wir bald mit der Produktion beginnen können!“

Anmerkung der Redaktion: Für den Vertrieb werden noch Partner gesucht, nähere Infos hier.

BIGTEE online:

Aussie Golfer
Golfer´s Delight
Golfwelt online
Golfbusiness
Expo City Golfers Blog
Exklusiv Golfen.de
Golf Blog.eu

  One Response to “BIG IDEA – BIGTEE”

Comments (1)
  1. Ich würde gerne mit den Erfindern der Big Tee in Kontakt treten. Bräuchte einige für die Einrichtung meines Fitness Centers und meines Wilson Golf Shops in Kärnten. Weiterverkauf des Big Tee ist natürlich erwünscht. Mfg Valentin Christian Blazej

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player