Aug 192010
 

Quelle: sunmachine.at

Kein Geld für Strom mehr ausgeben, davon träumt wohl so ziemlich jeder. Es werden schon energiesparende Geräte angeboten. Aber sein wir mal ehrlich, die Geräte komplett aus zu tauschen können sich auch nur wenige leisten. Die Sunmachine macht das Stromsparen jetzt möglich.

Die Firma Öko-Energiemaschinen Vertriebs GMbH hat ein Klein-Kraftwerk entwickelt, welches aus Biomasse Strom und Wärme erzeugt. Es soll den preisgeplagten Hausbesitzer und die Umwelt schonen.

Klein Kraftwerke für die Stromgewinnung sind schon entwickelt worden. Allerdings werden diese mit einem klassischen Verbrennungsmotor betrieben. Das heißt man ist von den Preisschwankungen der fossilen Brennstoffe abhängig und auch die Wartungskosten würden so hoch sein, dass sich das Kraftwerk nicht rentieren würde.

Die Sunmachine wird mit einem Stirlingmotor betrieben und deren hohe Wirksamkeit wird mit der Biomasse (Pellets) erreicht. Der Motor selbst benötigt keinen Tropfen Schmieröl und auch die Wartungsintervalle sind unschlagbar. Diese liegen bei ca. 80.000 Betriebsstunden.

Die Sunmachine erzeugt drei Kilowatt pro Stunde und dieser Strom wird in das Stromnetz eingespeist. Eine Kalkulation hat ergeben, dass sich die Investition in eine Anlage nach rund acht Jahren voll amortisiert. Die Anschaffungskosten liegen bei rund 30.000 Euro. Dieser Preis liegt aber eher im günstigerem Preissegment.

Genauere Informationen finden sie hier.

Quelle: Kronen Zeitung

  One Response to “Das Kraftwerk für Zuhause”

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player