Apr 262019
 

Arbeitsbekleidung, österreichisch auch Montur genannt, ist Kleidung, die während der Arbeitszeit getragen wird.
Eine Schutzkleidung ist für Berufe vorgeschrieben, die während der Ausübung ihrer Tätigkeit besonderen Gefahren ausgesetzt sind. Zur Schutzkleidung gehören etwa Schutzhelme, Sicherheitshandschuhe oder Schnittschutzhosen.

Schnittschutzhosen schützen die Beine während der Arbeit mit der Kettensäge vor Verletzungen. Geprüft nach EN 381-5, Schnittschutzklasse 1, Form A schützen die Hosen bei einer Kettengeschwindigkeit bis 20 Meter pro Sekunde da, wo sie sollen: Von der Hüfte bis zum Knöchel ist auf der Vorderseite der Schnittschutzhose zwischen Oberstoff und Futter eine mehrlagige Schicht aus lose verwebten, sehr langen und feinen, reißfesten Fäden (Funktionstextilie) eingearbeitet. Sobald die Kette der Kettensäge den Oberstoff zerschneidet, nimmt sie die Fäden der Schnittschutzeinlage auf. Diese legen sich um das Antriebsrad der Kettensäge und blockieren sie.

Als Funktionstextilien bezeichnet man Bekleidung aus Fasern, Garnen, Geweben und Gewirken bzw. Stoffen mit funktionellem Mehrwert.

Vor allem die Forstschnittschutzhose e.s.vision cross bietet allerhöchsten Komfort auf der Arbeit und optimalen Schutz. Durch die innovative diagonale Anordnung der acht Schnittschutzlagen ist die Einlage hoch elastisch und bietet einen erweiterten Schnittschutzradius. Kombiniert mit flexiblem Außenstoff aus bXeric®-Material schenkt die Hose uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

So kann der Handwerker auf der Baustelle jedes Hindernis mit Leichtigkeit umgehen, der KFZ-Mechaniker selbst im Freien unter den LKW kriechen oder der Waldarbeiter auch bei eisiger Kälte in schwierigen Positionen alles erreichen.

Bei Komfortablen Schnittschutzhosen von engelbert strauss kommen nur robuste, pflegeleichte Materialien zum Einsatz.

bXeric® double weave ist ein doppelt gewebter Spezial-Stoff, der über einen nie gekannten Tragekomfort kombiniert mit größter Robustheit verfügt. Maximal elastisch in alle vier Richtungen, äußerst abriebstark auf der Außenseite und mit weicher Innenseite überzeugt die Verbindung aus Polyamid und Elasthan mit textiler, technischer Leistung auf höchstem Niveau. Das Material ist atmungsaktiv und schnelltrocknend, fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Intensive Tests zu Scheuerfestigkeit, Reißfestigkeit und Langlebigkeit zeigen: bXeric® double weave von engelbert strauss hält 3x länger als Baumwolle. Bis zu 300.000 Scheuertouren schafft der starke Stoff, ist extrem langlebig, reißfest und formstabil.

Damit neben Tragekomfort und Design auch die Langlebigkeit dieser Produkte gewährleistet ist, sollte Schnittschutzkleidung regelmäßig gereinigt werden. Grobe Verschmutzungen direkt nach dem Tragen entfernen, ansonsten kommt die Schnittschutzhose bei 40° Celsius mit Colorwaschmittel in die Waschmaschine. Das Wichtigste: Schleudern und Trommeltrocknung sind tabu. Bei zu starker Drehung bilden die Fasern Knoten und Klumpen; der Schnittschutz ist nicht mehr gewährleistet. Zur Bewahrung der Sicherheitsfunktionen die Schnittschutzhosen nach dem Waschen nass in Form ziehen und lufttrocknen lassen – nicht bügeln! Schnittschutzhosen dürfen rund 25 Mal waschmaschinen-gewaschen werden. Das entspricht einer Tragedauer von ein bis eineinhalb Jahren im Profibetrieb. Bei gelegentlicher Nutzung kann sie gute fünf Jahre getragen werden.

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik testet die Schnittschutzhosen auf die EN-Norm 381-5. Nach bestandener Prüfung geht es an die Praxistests. Dafür tragen professionelle Forstarbeiter die Hosen im einjährigen Dauereinsatz und beurteilen sie anschließend. Wenn die Hosen auch hier erfolgreich abschneiden, erhalten sie das Urteil FPA-anerkannt und das KWF Profi-Siegel.

Das Produktsortiment von engelbert strauss besteht aus Berufsbekleidung, Warnschutz, Arbeitsschuhen, Handschuhen sowie Betriebsbedarf Werkzeugen und Büroartikeln. Seit über 30 Jahren bietet das Unternehmen eine eigene Textilveredelung unter anderem mit Stick-, Druck- oder Lasertechnik.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player