Feb 192019
 

Dass Gaming im Kommen ist, das hat mittlerweile auch der Letzte verstanden. Schließlich hat sich in den letzten Jahren kaum ein Feld so stark diversifiziert: Neben den klassischen Konsolen- und PC-Spielen gibt es heute auch Social Gaming, Online-Glücksspiel und eSports. Spieler professionalisieren sich unter anderem mit Live-Streams oder in gemanagten eSports-Teams. Und Casual Gaming, vor allem im Mobile-Bereich, schlägt die Brücke zu all denen, die sonst vielleicht nichts mit Computerspielen am Hut hätten.
Eine Nachricht wie die, dass Gaming sich mittlerweile zu einer 135 Milliarden Dollar schweren Industrie hochgeschaukelt hat, überrascht deshalb kaum. Spannend ist trotzdem, wer die dicksten Fische im Gaming-Teich sind und in welchen Bereichen am meisten Geld an Land gezogen wird. Dieser Artikel klärt auf.

Spielen unterwegs ist größter Trend
Fast 11 Prozent Zuwachs konnte die Gaming-Industrie im vergangenen Jahr verzeichnen – und für einen Großteil davon sind die Umsätze aus dem Mobile Gaming verantwortlich.
Den Usern gefällt es offenbar besonders gut, am Smartphone zu zocken. Das liegt mit Sicherheit daran, dass hier größtmögliche Flexibilität gegeben ist. Wer eine Runde spielen will, braucht bloß fünf Minuten freie Zeit – und die findet man überall, ob bei der Raucherpause in der Arbeit oder zu Hause auf dem stillen Örtchen. Die Zahlen sprechen für sich: Mit 47 % ist beinahe die Hälfte des Umsatzes Mobile Games zu verdanken. Und obwohl man dabei in erster Linie an Handy denkt, darf man auch Tablets nicht vergessen. Zwar zocken User hiermit nicht ganz so gerne – von den insgesamt 63 Milliarden Umsatz spielten sie nur 11 Milliarden ein – ein nennenswerter Anteil am Gesamtbild ist das dennoch.

Glücks- und Gesellschaftsspiele beliebte Genres
Ein weiterer großer Wachstumsbereich – ob Mobile oder am PC – sind Online Casinos. Die Kontroversen, denen sich diese Industrie zu Anfang noch stellen musste, scheinen überwunden, auch wenn es gesetzliche Regelungen diesem boomenden Markt immer noch nicht einfach machen. Doch heute wagen immer mehr Spieler ihren Einsatz bei Online-Casinos und Wettgeschäften. Wenn Sie sich dafür interessieren: Hier kommen Sie direkt zum NetBet Casino! Besonders beliebt sind hier die Spiele, an denen mehrere Spieler teilnehmen. Kaum verwunderlich, denn auch Gesellschaftsspiele erfahren im Bereich der Mobile Games ein Comeback. Social Gaming scheint die Steigerung der Social Networking Erfahrung zu sein und lässt sich entweder völlig for free zocken – oder mithilfe von In-App-Käufen, die einen im Spiel weiterbringen und wohl die größte Einkommensquelle für die Spieleschöpfer sind.

Neuer Run auf Konsolen
Mobile ist seit Jahren ähnlich stark – ein Revival erlebt aber derzeit die Konsole. Ihre Verkaufszahlen steigerten sich 2018 um satte 15 Prozent. Grund dafür ist eine verstärkte Konzentration der Spielproduzenten auf dieses Medium. Für Konsolen wie die PlayStation oder die Xbox sind immer mehr beliebte Spiele verfügbar. Außerdem wird an ausgesprochen zeitgemäßen technischen Lösungen gearbeitet, wie etwa der Inkorporation von Virtual Reality in die Konsolen. Ob Konsolen mithilfe dieser Neuerungen allerdings einen ähnlichen Status erreichen werden wie PCs ist fraglich. Mit 25 Prozent des gesamten Marktes ist letzteres immer noch eines der stärksten Medien im Zockerbereich. Auch gewinnen Gaming-PCs stetig an Komplexität und werden damit den Bedürfnissen ihrer User immer gerechter.

Überblick über die Zahlen
Ein Zehntel der Ausgaben für Spiele wird auf Tablets getätigt, ein Viertel auf PCs. Konsolen fuhren mit knapp 40 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr zwischen einem Drittel und einem Viertel des Umsatzes ein. Mobile ist nach wie vor der Platzhirsch. Was das für die Gaming-Industrie bedeutet? Das Spielen auf mobilen Endgeräten wird auch 2019 für seine Umsatzstärke angezapft werden. Konsolen könnten weiteres Wachstum verzeichnen – mehr zumindest als der Bereich der PCs. Insgesamt ist zu vermuten, dass die Gaming-Industrie auch im kommenden Jahr noch zulegen wird – und zwar sowohl im Bereich des Casual als auch des Professional Gamings.

Link Tipps:
Mobile gaming – Statistiken und Marktdaten | Statista
2019 Video Game Industry Statistics, Trends & Data

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player