Aug 222016
 

Sind Sie begeisterter Koch?

Während viele zugeben, kaum am Herd zu stehen, gibt es auch viele, die gut und gerne köstliche Rezepte ausprobieren und die Liebsten mit frischen Gerichten verzaubern. Selbst gekocht schmeckt es dann einfach am besten. Gern kauft man auf Bauernmärkten frisches Gemüse und tauscht sich aus, woher das beste Fleisch kommt. Wichtig auch die Küchenausstattung. Mit ein paar Messern kommt man nicht allzu weit, aber das wohl klassischste Utensil ist und bleibt doch der gute alte Kochlöffel.

Foto: BarriqueAffairs

Der Kochlöffel mit dem gewissen Etwas

Das Wiener Unternehmen Barrique Affairs geht einen ungewöhnlichen Weg. Beim Palavern übers Kochen kam man auf den Kochlöffel, der zum Umrühren dient, jedoch nicht mitgekocht wird. Spaßeshalber gingen die Gründer über, was denn wäre, würde man den Kochlöffel tatsächlich mitkochen und dabei noch gute Geschmacksstoffe abgeben.

Eine ungewöhnliche Idee, die mittlerweile als Produkt vorliegt

Der CookingSpoon Kochlöffel wird aus wertvollem Weinfass-Holz in Handarbeit hergestellt. Pro Fass erblicken 20 bis 30 Kochlöffel die Welt und erhalten eine Seriennummer am Stiel, wobei auch das Weingut und der im Weinfass gereifte Wein angegeben werden. Der Kochlöffel mit Charakter besitzt eine einzigartige Aromaschicht, die sich auch in der individuellen Farbe wiederspiegelt. Hier gehts es übrigens zur Kochlöffel-Übersicht. Pro Kochlöffel sind 95 Euro zu begleichen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player