Apr 232010
 

Quelle: bestofsteiermark.com

Am 22. April 2010 wurde wieder einmal ins ERFINDERLAND Steiermark eingeladen. Unter anderem ist dort die neu Erfindung Kre – Go vorgestellt worden.

Der Erfinder Gottfried Krempl konnte mit dem Motto „Kreativ bewegen“ relativ gut Punkten. Die neu Erfindung soll Anfänger zum Könner machen und Könner helfen zum Profi zu werden.

Im Alltag laufen sehr viele Prozesse ganz automatisch ab. Beim Autofahren werden die Fußpedale gedrückt ohne auch nur einen Blick nach unten zu werfen. Der Musiker schaut auch nicht auf seine Finger beim Spielen. Es würde noch zahlreiche Beispiele geben, die man erwähnen könnte. Das Wichtige ist aber, dass man es am Anfang einmal richtig lernen muss um es dann in Routine umwandeln zu können.

Genau hier setzt Kre-Go an. Es handelt sich dabei quasi um eine Halskrause die dem Fußball oder Basketballspieler die Sicht auf Füße, Beine und Hände verhindert. Durch gezieltem und regelmäßigem Einsatz des Gerätes, werden körpermotorische Abläufe ohne Sehbegleitung erlernt, nachhaltig gefestigt und zur Routine.

Hier sehen sie Kre-Go im Einsatz.

Das System kann aber nicht nur für Fußball oder Basketball angewendet werden. Nein auch in einer Therapie- bzw. Reha Phase ist es ein gutes Hilfsmittel. So kann es dazu beitragen, dass man nach Bein- Fußverletzungen die Gehsicherheit wieder schneller bekommt.

Die Erfindung ist bereits auf dem Markt und kann hier gleich online bestellt werden.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player