Feb 182015
 

Quelle: www.phono-music.com

Sie haben Ihre Lieblingsplaylists und verstehen vielleicht den Musikgeschmack so mancher Freunde auf Partys nicht, wenn dort Zusammenstellungen laufen, die einer Mutprobe gleichen? Meist ist es wohl nicht so schlimm, doch wenn die eigene Playlist läuft, wird es wohl oder übel so sein, dass andere teilweise nicht unbedingt auf Ihrer Wellenlänge sind. Was wäre aber, wenn man Playlists verschiedener Personen zusammenbringen könnte?

Phono
Die App Phono ermöglicht die Kombination von Playlists verschiedener Smartphones, sodass sozusagen eine demokratische Auswahl abgespielt wird. Derart wird eine gemeinsame Musikauswahl bei synchronem Abspielen geschaffen. Mit der Entwicklung dieser App konnte das Team Phono beim Jugend Innovativ Wettbewerb den Sieg erringen.

Ob im privaten Rahmen oder für Unternehmen – die automatische Erstellung einer gemeinsamen Playlist spricht jedermann an. Am Smartphone selbst muss die App nur laufen. Die Smartphones verbinden sich über WLAN und tauschen jeweilige Songinformationen aus. Noch befindet sich die App in der Betaversion, doch die Finalisierung der App steht knapp bevor.
Phono – bald keine Zukunftsmusik mehr.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player