Feb 112015
 

Johammer - überrascht. Quelle: www.johammer.com

So was hat man noch nicht gesehen

Wir stellen vor: Johammer, eine österreichische Entwicklung, die wir hier gerne vorstellen möchten.
Wie einem Science-Fiction Film entsprungen, wirkt das Elektromotorrad Johammer. Ein Design, das futuristisch und ansprechend zugleich, Lust auf eine Testfahrt macht.

Was man dem spannenden Gefährt nicht ansieht, ist die enorme Entwicklungsarbeit, die in ihm steckt. Stolze 2,1 Millionen Euro betrugen die Entwicklungskosten, die dort ansetzen, wo andere nicht mehr weiterdenken. Denn das Elektro-Motorrad geht andere Wege.

Gut so!

Das Johammer-Credo: Zukunft braucht kein Zögern

Neue Wege Quelle: www.johammer.com

Das erste serienreife E-Motorrad mit je nach Modell 150 oder 200km Reichweite kann sich sehen lassen. Nach einem zweiten Blick auf Johammer werden sich Biker fragen: und wo sind die Anzeigen? Ganz gewieft sind in den beiden Rundspiegeln sämtliche Anzeigeinstrumente integriert. Die hochauflösenden 2,4″ Farbdisplays geben sämtliche Angaben zu Fahr-, Zustands-, Warn- und Störinformationen wieder.

Um sorgenfreien Fahrspaß zu gewährleisten, sind der Elektroantrieb und Regler im Hinterrad integriert. Stichwort: wartungsfrei. Darüber hinaus fährt man völlig emissionsfrei und zieht garantiert mehr als nur einen Blick auf sich. Johammer kann sich sehen lassen und zeigt und punktet weiters sozusagen mit dem „entwickelt und produziert in Österreich“-Siegel ist. Ja, es steckt viel Know-How in dem umweltfreundlichen Motorrad.
Welchen Fahrspaß das Johammer bietet, bleibt selbst zu testen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player