Mai 282014
 

Jährlich kommt es immer wieder zu tragischen Jagdunfällen mit tödlichem Ausgang. Manchmal wird eine wahrgenommene Bewegung fälschlicherweise mit einem zuvor gesichteten Tier assoziiert und sich später verheerenderweise als Jäger auf der Pirsch entpuppt, zum Teil löst sich jedoch unversehens ein Schuss aus der eigenen Waffe. Damit zweiteres nicht mehr passiert, haben sich zwei Steirer eine Lösung überlegt.

Bernhard Neuhold und Ernst Gruber - ihr System rettet Leben. Quelle: www.kleinezeitung.at

Als passionierter Jäger weiß Bernhard Neuhold, dass viel zu einfach brenzlige Situationen entstehen. Insbesondere dann, wenn das Entspannen der Waffe vergessen wird, d.h. das Sichern der Jagdwaffe. Neuhold, Geschäftsführer von Gruber Mechatronik, unterstreicht: „Das ist brandgefährlich. Es sind schon tödliche Unfälle passiert.“ Zusammen mit Ernst Gruber entwickelte er ein Sicherheitssystem für Jagdwaffen. Das System stellt letztlich eine elektronische Steuerung dar, die auf Schussposition programmierbar ist. Somit sichert sich die Waffe sozusagen automatisch, wenn sie nicht mehr in Schussposition liegt. Zusätzlich gibt eine LED-Leuchte den entsicherten Zustand an.

Neuhold und Gruber haben mit ihrem patentierten System auch das Interesse des Waffenherstellers Steyr Mannlicher erregt, der mittlerweile Partner ist. In Form des Modells „Steyr Mannlicher SM 12“ ist die Erfindung als System „Reset Action“ bereits am Markt.
Mehr darüber gibt es auf der Internetseite www.jagdundnatur.tv.

  2 Responses to “Waidmannsheil – alles gesichert”

Comments (2)
  1. Der „Reset Action“ ist sicherlich ein gutes Addon für ein Waffensicherungssystem. Hier ist allerdings für den Schützen der Warnhinweis angebracht, dass es sich auf das Reset nicht ausschließlich verlassen sollte.

    Wenn der Schütze eine manuelle Sicherung nach einiger Zeit nicht mehr vornimmt, weil er sich darauf verlässt, dass die Waffe automatisch sichert, können schnell Gefahrenmomente entstehen, die mit herkömmlichen Systemen hätten vermieden werden können.

    Letztlich ist jedes System nur so sicher wie der Nutzer, der die Waffe bedient.

  2. Ja schon aus Eigeninteresse wird jeder Jäger die Waffe selbst (lautlos) entspannen, da die Reset Action nicht lautlos sein kann und muss. Sie ist ein Sicherheitssystem das möglichst nie eingreifen soll, aber wenn Situationen es dennoch erfordern, dann gibt es dieses Sicherheits Netz. Das ist doch tool.

    wmh,
    Thomas

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player