Jetzt einreichen beim Innovationspreis OÖ!

20 Jahre Innovationspreis OÖ, Quelle: www.tmg.at

Mit diesem Jahr geht der Innovationspreis des Landes Oberösterreich bereits in die 20. Runde!
Der Preis, der in unterschiedlichen Kategorien vergeben wird, soll Ansporn und Motor für innovationsfreudige Unternehmen sein, ihr Potential und ihre Forschungsleistung noch mehr zu steigern und durch neuartige Ideen und interessante Produkte nicht nur die Jury zu überzeugen, sondern in Folge auch zur Wirtschaftsleistung des Landes beizutragen. Zudem kann mit der Vorstellung interessanter Projekte Fördergeld und auch mediale Aufmerksamkeit gewonnen werden – Faktoren, die Argumente für jedes Unternehmen liefern.

Der Innovationspreis wird dabei in drei Kategorien vergeben, die sich nach der Größe des Unternehmens richten. Kleinunternehmen (bis 49 Beschäftigte), mittlere (bis 249 Beschäftigte) und schließlich Großunternehmen, wobei für genaue Details bitte hier nachzulesen ist. Weitere Kategorien bestehen weiters im Sonderpreis für Forschungseinrichtungen und dem Sonderpreis für radikale Innovationen. Die Gewinner erhalten jeweils €4.000 vom Wirtschaftsressort des Landes Oberösterreich, das dieses Preisgeld stiftet.

Einreichungen erfolgen entweder über das Online-Formular oder mittels pdf-Version, die beide an die E-Mail-Adresse innovationspreis@tmg.at geschickt werden. Im Formular selbst werden mittels angeführtem Fragenkatalog die wichtigsten Informationen bereits eingeholt, allerdings ist eine Beilage von maximal! einem Prospekt der Innovation erlaubt. In diesem Zusammenhang ist natürlich wichtig zu erwähnen, dass sämtliche eingereichte Unterlagen bzw. Formulare ausschließlich der Jury zugänglich sind, die einer strengen Verschwiegenheitspflicht unterliegt!

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit Sitz in Oberösterreich, wobei die eingereichte Innovation zumindest großteils am Standort Oberösterreich entwickelt worden sein muss. Außerdem sollte die Umsetzung der innovativen Idee weitgehend abgeschlossen sein.

Die Preisverleihung erfolgt übrigens am 15. Oktober 2013 im ORF-Landesstudio Oberösterreich am Europaplatz 3 in Linz.

Hier gehts zum Ausschreibungsfolder.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.