Mrz 232013
 

Es folgen zwar keine neuen Erfindungen, aber einige Ideenanregungen, wie Sie Ihr Zuhause in einem schönen Licht erleuchten und dabei effektiv Strom sparen können. Außerdem helfen Ihnen unsere Tipps, auf lange Sicht mit einem guten und grünen Gewissen leben zu können.

Die ideale Beleuchtung am Schreibtisch

Wer viel am Schreibtisch arbeitet, braucht genau dort eine entsprechende Beleuchtung, um angenehm lesen und schreiben zu können. Für solche Fälle eigenen sich die Lampen von Lampenwelt besonders gut, die entweder auf dem Tisch stehen oder mit einer Klammer am Tischrand befestigt werden. Das Licht sollte möglichst von oben direkt auf die Arbeitsplatte leuchten, sodass Sie sich nicht selbst im Licht sitzen. Die Verwendung dieser einen Lampe sollte für die Arbeit ausreichen. Versuchen Sie, auf die Deckenlampe zu verzichten, sondern setzen Sie lieber eine starke Leuchte in die zentrale Lampe auf dem Schreibtisch. Wer den Schreibtisch direkt an das Fenster rückt, kann zumindest im Sommer eine Zeit lang häufig komplett ohne künstliches Licht arbeiten.

Übrigens: Viele Lampen, beispielsweise in Dielen und Hausfluren, kann man auch mit einem Sensor ausstatten, sodass diese nach einer bestimmten Zeit einfach von alleine ausgehen – ähnlich wie bei dieser Straßenlaterne.

Bild: © Comstock Images/Thinkstock

LED-Leuchten: günstig und Strom sparend

Viele Leuchten sind vermehrt mit LED als Leuchtmittel ausgestattet. Dies hat natürlich den einen wichtigen Grund, dass sie längst nicht so viel Strom verbrauchen wie herkömmliche Birnen. Auch das lästige Problem der Kompaktleuchtstofflampen, nämlich dass man Minuten warten muss, bis die eigentliche Lichtintensität erreicht ist, gibt es bei LED nicht. Die Vorteile der LED-Technologie liegen also auf der Hand: günstige Anschaffung, geringer Stromverbrauch, optimale Leistung. Auch der frühere Nachteil, dass LED-Leuchten kein warmes Licht schaffen, gehört mittlerweile der Vergangenheit an, denn auch LEDs schaffen eine warme Atmosphäre – obwohl diese noch nicht ganz so ist, wie wir sie von einer Glühbirne kennen.

Das heißt also: Auch die kleine Nachttischlampe oder den Energie fressenden Deckenfluter können Sie in Zukunft bald mit LED ausstatten.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player