abotic – innovative Türautomatik

Erst wenn man selbst durch Verletzungen in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist, erkennt man am eigenen Leib als wie umständlich sich ansonst leichte Aufgaben erweisen. Damit zumindest in den eigenen vier Wänden oder auch am Arbeitsplatz weniger Barrieren für in ihrer Mobilität beeinträchtigte Personen herrschen oder auch weil eine unsichtbare Hand, die Türen öffnet, praktisch ist, hat sich ein junges Wiener Erfinderteam um Nick Manseder an die Entwicklung einer innovativen Türautomatik gemacht.

abotic Türautomatik, Quelle: www.abotic.com

abotic besticht bereits anfangs durch seine simple Installation. Es sind nämlich keinerlei Werkzeuge zum Einbau notwendig. Die Führungsschiene wird mit dem beigelegten Klebestreifen an die Türunterseite geklebt und dann der Türmotor einfach eingehängt. Dieser arbeitet wahlweise mittels Akku oder Ladegerät.

Bei der ersten Inbetriebnahme wird im Hintergrund eine automatische Lernfahrt durchgeführt. Hierbei werden alle notwendigen Parameter wie Öffnungsrichtung, Fahrweg, Funkverbindung, ideale Geschwindigkeit und Kraft erfasst und gespeichert. Die automatische Selbstkonfiguration kann jedoch ebenso im Anschluss individuell angepasst werden, wenn etwa die Geschwindigkeit verändert werden soll. Über die Funk-Fernbedienung kann die Tür in Folge problemlos geöffnet werden, oder aber man verzichtet auf diese Steuerung und aktiviert die abotic Türautomik einfach durch leichtes Aufschieben der Tür.

Sollte der Akku einmal leer sein, lässt sich die Tür natürlich weiterhin ganz normal manuell öffnen – was übrigens auch während des Betriebs mit abotic weiterhin möglich ist. Die intelligente Steuerung erkennt etwaige Hindernisse sofort und stoppt die Türbewegung zuverlässig. Mittels akustischer Signalgebung und Bewegungsdetektor können Sie ihren Türbereich optional zusätzlich absichern. Das weitere große Plus: bei einem Umzug kann die Türautomatik einfach wieder abgelöst und mitgenommen werden 🙂
https://www.youtube.com/watch?v=20jvav-4ryI&feature=player_embedded

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.