Design, aber nachhaltig

Ein Stuhl für jede Gelegenheit, Quelle: riof.at

Zuletzt durften wir Ihnen das umweltfreundliche Schneemobil „Snowbird“ vorstellen – heute möchten wir auch sogleich an das Thema anknüpfen und eine Unternehmenskooperation vorstellen, die das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus rückt. Die Alois Scheicher GmbH aus Adnet, 2F Leuchten GmbH aus Abtenau und die Grassmann GmbH aus Niederösterreich setzen in ihrem Kooperationsprojekt ihr spezielles Know-How derart ein, dass möglichst ressourceneffizient gearbeitet wird.

In der gemeinsamen Zusammenarbeit ist somit ein äußerst nachhaltiges Produktsortiment entstanden, das für den Objektbereich speziell in Hotellerie und Büro ausgelegt ist. Möbel und Lampen werden aus heimischen und natürlichen Materialien wie etwa Holz, Leinen und Pappe gefertigt. Allen Produkten gemein ist, dass sie zur Gänze kompostierbar bzw. recyclebar sind.

Wer nun an unansehnliche Stühle & Co denkt, ist allerdings weit gefehlt. Die Produkte verbinden Form und Funktion gekonnt und überzeugen neben ihren ökologischen Eigenschaften sicherlich durch Stil. Stilsicheres Auftreten ist für die Produkte, die übrigens unter dem Namen R.I.O.F. (Ressourcen Input Optimierte Facilites) auftreten, eine Selbstverständlichkeit.

„Less is more“ – damit trifft man den Kern bei RIOF. „Angesichts der Erkenntnis, dass die Grenzen des Wachstums erreicht und Ressourcen endend sind, wollen wir die Philosophie der Nachhaltigkeit bzw. Zukunftfähigkeit in konkreten Produkten umsetzen“, bringt es Architekt und Designer Georg Scheicher auf den Punkt. „Dadurch können nicht nur neue Märkte angesprochen und gewonnen werden, durch die neue Linie erfahren auch bereits bestehende Produkte unserer Unternehmen einen neuen Aufschwung.“ Unterstützung erhielt das Kooperationsprojekt übrigens aus der Förderungsaktion „Unternehmenskooperationen und -netzwerke“ des Salzburger Wachstumfsfonds.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.