Mrz 212013
 

Der HELIOtube ist ein innovativer Sonnenlichtkonzentrator der Firma HELIOVIS AG. Durch ein innovatives technisches Konzept verspricht der Hersteller eine Kostenreduktion von bis zu 50 Prozent für das Solarfeld im Vergleich zu heutigen Solarkraftwerken. Der HELIOtube besteht großteils aus Kunststofffolien und verfügt im aufgeblasenen Zustand über eine lange zylindrische Form. Eine längs verlaufende Spiegelfolie teilt dabei den HELIOtube in zwei luftdichte Kammern. Dabei gewährleistet ein kleiner Druckunterschied zwischen diesen Kammern, dass sich die Spiegelfolie nach unten wölbt. In Folge entsteht eine Spiegelrinne, die das einfallende Sonnenlicht fokussiert. Ein weiteres Plus der Konstruktion: je größer der Durchmesser, desto kleiner ist der notwendige Druck, um die Folien zu spannen und umso stabiler wird die gesamte Konstruktion.

HELIOtube, Quelle: www.heliovis.com

Das einfallende Licht wird durch die reflektierende Schicht oben in einem Fokusbereich gebündelt, Quelle: www.heliovis.com

Das Sonnenlicht tritt zunächst durch die transparente obere Folie in den HELIOtube ein, wird durch die gewölbte Spiegeloberfläche reflektiert und auf einen Fokusbereich in der oberen Kammer gebündelt. Dort wird das Licht in thermischen Absorbern zur Erzeugung von Dampf genutzt, der dann für industrielle Prozesse oder zur Stromerzeugung verwendet werden kann. Alternativ können jedoch ebenso Hochleistungssolarzellen angebracht werden, die das Licht in elektrischen Strom umwandeln.

Aber nicht nur in puncto Energieausbeute auch in den Bereichen Materialeinsatz, Produktion und Logistik punktet der patentierte Sonnenlichtkonzentrator. Pro Quadratmeter Spiegelfläche kommen etwa 5kg an Material zum Einsatz. Zudem kann der HELIOtube zentral produziert werden. Das Innovationsprodukt wird in einem einzigen Prozesschritt aus aufgerollten Kunststofffolien hergestellt. So kann der HELIOtube auch als fertiges Produkt auf eine Rolle gewickelt werden, was die Transportproblematik erheblich entlastet.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Adobe Flash player