Dez 122012
 

Kompakt, praktisch und herzlich willkommen – so könnte man die Erfindung der Woche in Kürze beschreiben. EASIBACK, was ist das eigentlich. Das irgendetwas erleichtert werden soll, lässt der Name vermuten. Wir lassen nun zunächst die beiden Erfinder zu Wort kommen. Das kreative Duo Herr Michael Joos und Aleks Schneider berichten wie sie auf die Idee für den kompakten Helfer gekommen sind.

„Ein Büro voller Männer und immer wieder das gleiche Problem – viele leere PET Flaschen, die zum Pfandautomaten zurückgebracht werden müssen. Dabei endet der Transport großer Mengen Plastikflaschen im Karton oder Müllsack oft mit auslaufenden und herumkullernden Flaschen. Das muss doch stilvoller gehen und ohne dreckige Hände! So wurde getüftelt bis schließlich EASIBACK (easy simple back), der Flaschenhalter, entstand.“

Nach all den Tüfteleien war schließlich die perfekte Form gefunden, die sich ähnlich einer Wabe jedoch mit konkaven Seiten gestaltet. An den Ecken und in der Mitte sind jeweils Öffnungen, die sich ideal über den Flaschenkopf stülpen lassen. Zur Mitte finden sich weitere Auslassungen, damit sich das EASIBACK ganz einfach tragen lässt. Mit einem EASIBACK können sieben PET Flaschen transportiert werden. Dabei kann das System völlig unproblematisch erweitert werden, indem einfach über eine Flasche zwei EASIBACKs gestülpt werden.

Das EASIBACK erleichtert den Transport von PET Flaschen enorm und gerade durch die Kombination mehrerer EASIBACKs können mit nur einem Handgriff etliche Flaschen entsorgt werden.
Die Zeiten herumkullernder Flaschen sind nun endlich vorbei und auch letzte Reste in der Flasche bleiben wo sie hingehören – in der Flasche.

Für nur €3,90 können Sie das EASIBACK im erfinderladen und Online Shop erstehen und zwischen verschiedenen Farben wählen.

Also endlich Schluss mit losen Flaschen! Gehen Sie den Flaschen mit EASIBACK buchstäblich an den Kragen und transportieren Sie sie auf die clevere Art und Weise.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player