Jul 112012
 

RESCUE Feuerwehrhelm, Quelle: www.jamesdysonaward.org

Zugegeben, mit dem Auge eines Terminator T-800 oder T-1000 die Umgebung zu scannen und dabei unterschiedlichste Informationen eingeblendet zu bekommen, das hat gewisse Vorteile.

Was vor einigen Jahren noch immer wie ferne Zukunftsmusik geklungen hat, ist mittlerweile spätestens mit den Head-Up Displays besonders in der Automobilbranche Wirklichkeit geworden. Aber auch in anderen Bereichen können eingeblendete Informationsanzeigen von großem Nutzen sein.

Barbara Mozdyniewicz, ehemalige Studentin im Bereich Industrial Design an der Universität für angewandte Kunst in Wien, beschäftigte sich intensiv mit den Möglichkeiten dieses technischen Features in Verbindung eines speziell von ihr entwickelten Feuerwehrhelms. Dazu waren im Vorfeld umfangreiche Recherchen über Arbeitsweise und Ausrüstung der Feuerwehr notwendig – eine Voraussetzung für eine sinnvolle Implementierung dieser technischen Innovation in vorhandene Ausrüstungsgegenstände.

Visor Projektion, Quelle: www.jamesdysonaward.org

Ihr RESCUE Feuerwehrhelm, der es 2011 bis in die Finalrunde des James Dyson Award geschafft hat, erfasst verschiedenste Daten und ist mit einer Wärmebildkamera, einem Gasmessgerät und einem ad-hoc Netzwerk ausgestattet. Die gesammelten Daten helfen der Orientierung des Feuerwehrmanns im Einsatz und liefern zugleich wichtige Informationen an den Einsatzleiter. Das Head-Up Display im Helm zeigt zudem Wärmebilder, Brandquellen und persönliche Anzeigen zum eigenen Equipment an. Dazu zählt etwa der Stand der Pressluftflasche. Darüber hinaus kann der Einsatzleiter ebenfalls wichtige Informationen auf das Head-Up Display der Rettungskraft einblenden, um zum Beispiel eine schnellere Bergung verletzter Personen zu gewährleisten.

  5 Responses to “RESCUE. Feuerwehrhelm mit Head-Up Display”

Comments (3) Pingbacks (2)
  1. hallo,
    gibt es die Möglichkeit diesen Helm zu testen oder auszuprobieren?

  2. Sehr geehrter Herr Bistrovic,

    in diesem Fall müssten Sie sich an die Designerin, Frau Barbara Mozdyniewicz wenden.
    Wir berichten auf dieser Seite lediglich über interessante Innovationen, Projekte oder auch Wettbewerbe.

    mit freundlichen Grüßen,
    Birgit Schönauer

  3. Cooles Gadget! Durch solche innovativen Erfindern wird unsere Menschheit verbessert:) Die Idee hinter dem Helm gefällt mir sehr..

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player