chris

Nov 042016
 

likoer-freude-set-selbstmachen
In 2 Monaten ist Weihnachten … vorbei! Deshalb am besten schon jetzt an Geschenke denken, damit es in letzter Minute nicht doch noch zu Weihnachtsstress kommt! (auch hier gibt es wir eine witzige Idee)

Passend zu Weihnachten haben die Mädels und Jungs von „Braufässchen“ ein Selbstmach-Likörset zusammengestellt. Darin findet sich wirklich alles, was man zum Ansetzen benötigt. Formschöne Flaschen, Label zum Beschriften, Lebensmittelfarbe für die perfekte Optik und hochwertige Aromen für einen tollen Geschmack. Genau das Richtige um die Liebsten mit einem eigenen „Likör-Freude“ Likör zu beeindrucken.

likoer-selbst-machen-setMitgeliefert werden die Aromen Aprikose, Ingwer, Mango, Cranberry und Zitrone. Gern können aber noch Zimt, Vanille oder andere Gewürze hinzugegeben werden.

Selbst gemachte Marmelade, Backmischungen und Plätzchen waren gestern! Mit dem Likör-Freude Set kann jeder einen einzigartigen Likör nach eigenen Vorstellungen ansetzen.

Das Set gibt es hier oder direkt im Erfinderladen in Berlin.

 Posted by at 11:31
Okt 062016
 

Nicht jede Investition, die bei „Die Höhle der Löwen“ angekündigt wird, wird auch getätigt. Knapp ein Jahr ist es her, dass in der Höhle der Löwen die Coffee Bags vorgestellt wurden. Diese Becherfilter sind mit Bio-Hochlandkaffee gefüllt. Die Idee: Heißes Wasser fließt an jedem Ort der Welt ohne Druck durch den Filter und brüht frischen Kaffee. Im letzten Moment ist der Investor Vural Öger aber leider doch noch abgesprungen bzw. konnte sich nicht mit den Erfindern nicht einigen. Wir wissen vielleicht warum:

Zu diesem Zeitpunkt gab es schon die dänische Erfindung Grower’s Cup. Eine praktische Packung mit integriertem Filtersystem, das im Vergleich deutlich günstiger und sogar noch wiederverwendbar ist. Eine Brühung reicht für exakt 2 Tassen frischen Gourmet-Kaffee. Und weil der Erfinder Ulrik Skovgaard nichts dem Zufall überlässt, sind alle Hochlandkaffeesorten ebenfalls von höchster Qualität, Fair-Trade und zum Teil sogar Bio-Zertifiziert.

Wie bei den Coffe-Bags aus „Die Höhle der Löwen“ richtet sich die Erfindung an aktive Menschen die gern Bergsteigen, Backpacking mögen oder einfach nur auf Festivals gehen und frischen gut schmeckenden Kaffee genießen möchten. Mit dem Camping-Kocher einfach 0,5l heißes Wasser erhitzen und theoretisch an jedem Ort der Welt frischen Gourmet-Kaffee genießen.

Das heiße Wasser wird in die Grower’s Cup Filtertüte gegeben und der Brühprozess beginnt. Nach 5 bis 8 Minuten ist der Prozess abgeschlossen. Ätherische Öle, der Geschmack und Aromen bleiben bei dem Grower’s Cup Brühverfahren voll erhalten. Falls man keine Tassen dabei hat, könnte man den Kaffee auch direkt aus dem Beutel genießen. Aber Vorsicht: heiß.

Die Browers-Cup Beutel gibt es auch für frischen Tee, aber hier sehen wir gegenüber den normalen Teebeuteln keinen wirklichen Mehrwert.

 Posted by at 12:37
Get Adobe Flash player