Dez 202016
 

Ein schöner Sommertag – perfekt für eine Ausfahrt mit dem Motorrad, oder Motorroller. Während in einer Fahrpause ein kühlendes Getränk genossen wird, brutzelt das Motorrad in der prallen Sonne vor sich hin… autsch!

Motorradfahrer wissen nur zugut wovon die Rede ist: die Sitzbank wurde durch direkte Sonneneinstrahlung brennheiß! Andersrum ist es nicht viel angenehmer, denn eine, nach einem Regenguss, klatschnasse Sitzbank bietet ein ebenso wenig angenehmes Fahrgefühl. Abgesehen vom mangelnden Sitzkomfort setzen Witterungseinflüsse dem Sitzbankbezug stark zu und verringern dessen Lebensdauer drastisch.

Die Lösung: TECHADO

Herr Walter Leuchtenmüller, leidenschaftlicher Motorradfahrer und Erfinder, hat eine innovative Abdeckung konzipiert, die vieles vereint, was sich das Motorradherz wünscht.
Der TECHADO lässt sich kurz gefasst mit „Rollo in einem Gehäuse“ beschrieben, da eine elastische, wasserdichte und hitzeabweisende Schutzfläche aus einem witterungsbeständigen Gehäuse gezogen werden kann. Im Rohr-artigen Ende der Schutzfläche ist eine beweglich geführte Spannleine dauerhaft platziert, deren Schlaufen einfach an Kupplungs- und Bremshebel eingehängt werden. Der Lenkeinschlag bleibt dabei vollkommen erhalten, somit ist das Absperren des KFZ jederzeit möglich.
Zwei zusätzliche Spannleinen straffen die Schutzfläche nach unten, z.B. zu den Fußrasten, sodass diese nicht vom Wind erfasst und verschoben werden kann. Wird die Schutzfläche nicht länger benötigt, zieht sich diese per Knopfdruck wieder automatisch in ihr Gehäuse zurück.

techado
TECHADO I+II > eine Abdeckung > viele Möglichkeiten.
Endlich eine platzsparende und effektive Abdeckung, die an die Bedürfnisse von Motorrad- und Motorrollerfahrern denkt.

TECHADO I+II ist multifunktional
Ist das Gehäuse in der Trägerschiene mit einer Nut (TECHADO I) am Top Case fixiert, ermöglicht der TECHADO eine Art „wasserdichte Beschattung“ der Sitzbank. Möchte man an heißen Sommertagen die Schutzfläche lieber als eine Art schattenspendende Überdachung für sich selbst, oder sensible Reiseutensilien nutzen – einen federbelasteten Sicherungsbolzen kurz hochziehen, das Gehäuse aus der Trägerschiene des Top Case herausziehen und in die zweite Trägerschiene, welche an einem Seitenkoffer vorab angebracht wurde, hineinschieben, bis deren Sicherungsbolzen hörbar einrastet, fertig. Es besteht die Möglichkeit die seitliche Überdachung zu erweitern, indem eine Trägerschiene mit zweifacher Nut (TECHADO II) montiert wird, in welcher dann gleichzeitig die Zeltstangen und Heringe griffbereit verstaut werden können.
Damit kann der TECHADO als eine rasch aufgebaute und effektive Abdeckung auf verschiedene Weisen genutzt werden.

Derzeit werden für das TECHADO I+II Schutzsystem Lizenznehmer und Patentkäufer gesucht.

Link Tipps:
TECHADO I+II – neuartiges Sitzbank und Outdoor-Schutzsystem Patent-Net Seite.

Sep 032015
 

Back to the roots
Natürliche Materialien verleihen den eigenen vier Wänden eine angenehme Atmosphäre. Gerade das einfache Design, besonders im Used-Look, erfreut sich dabei seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Vielleicht liegt es daran, dass uns organisches Material anspricht – oder aber in dem Umstand, dass es eben im Gegensatz zu Plastik oder Metallen eben nicht perfekt ist. Manche nennen es Makel, wir finden Unregelmäßigkeiten besitzen Charakter und Charme – Unikate mit Stil.

Natur trifft Design in Berlin
Dies hat auch ein Berliner Familienunternehmen erkannt und produziert erfolgreich schnörkellose Designobjekte aus dem authentischen Material Holz.
Jedes Produkt ist ein Unikat und wird in liebevoller Handarbeit vom Unternehmen „Des`Hain“ gefertigt. Der Name “Des’hain” leitet sich aus der Wortkombination “Naturdesign aus Friedrichshain” ab. Zum Schutz der Natur verarbeitet Des`Hain ausschließlich Fallholz bzw. Holz aus kontrolliert nachhaltiger Forstwirtschaft. Damit das Holz lange hält, bekommt es ein Finish aus Wallnussöl.

Function follows form
Ob mit dem Büroklammerbaum für den aufgeräumten Schreibtisch, einem schlichten und funktionalen Holzkorken oder dem Teelichthalter für ein romantisches Flair – aus der Form des Fallholzes selbst geht die Form hervor und bleibt in ihrer Natürlichkeit belassen.

Zu kaufen gibt es das authentische Design im Erfinderladen in Berlin.
Jedes Produkt ist dabei selbstverständlich ein naturbelassenes Unikat.

Aug 252015
 

Einen Witz gemacht und keiner lacht?
Ein misslungener Kommentar zur Diskussion?
Ein Rechtschreibfehler im neuen Tattoo?
Bei der Quizshow nicht die richtige Antwort gegeben?
Im Fahrstuhl gepupst?
Schlüssel in der Wohnung liegen gelassen und die Tür hinter sich zugezogen?
Tampons nicht dabei?
Den Anschlusszug knapp verpasst?
Am Türsteher gescheitert und nicht in den Club gekommen?
Übergewicht vom Gepäck am Flughafen teuer zahlen müssen?
Falsche Abfahrt genommen?
Vergessen, wo das Auto parkt?
Vier Stunden Arbeit am Computer und die Datei nicht gespeichert?
In Eile und das Fahrrad hat einen Platten?
Zu spät entdeckt, dass es kein Toilettenpapier gibt?
Polizeikontrolle und den Führerschein nicht zur Hand?
Bier alle und die Geschäfte schon geschlossen?
In Hundekot getreten?

„wah wah wah waaaah“

Mit dem simplen Drücken des Fail Button lassen sich solche Fauxpas mit dem traurigen Trompetensound ab sofort passend kommentieren. Fail Button bei uns im Erfinderladen – kommentiert vieles perfekt.

Jul 142015
 

Viele haben Boccia während eines Italienaufenthaltes kennengelernt. Einige kennen das Spiel als Boule aus dem Sommerurlaub in Frankreich. Auch im nicht-mediterranen Deutschland ist es mittlerweise weit verbreitet und heiß begehrt. Auf vielen Plätzen oder angelegten Feldern sieht man die Kugelsportart-Liebhaber in der typischen gebückten Körperhaltung bunte Bälle werfen.
Ab und an wird noch behauptet Boule oder Boccia sei ein Altherrensport. Spätestens seit es das verwandte Crossboccia® gibt, weiß man, dass das Spiel im Heute angekommen ist.

Play it anywhere you like!
Das ist das Motto von Crossboccia! Crossboccia baut zwar auf dem Grundgedanken des Boccia- und Boulesports auf, revolutioniert die Spielweise jedoch komplett. Vor allem der Freiheitsgedanke, den Crossboccia gemein mit anderen Trendsportarten wie Parcour bzw. Free-Running oder Crossgolf hat, steht jetzt im Vordergrund.


Crossboccia Erfinder

Wir haben Erfinder Timo Beelow gefragt, wie er auf die neue Trendsportart gekommen ist:
“Angefangen hat es, als ich mit meinen Freuden Boccia mit den traditionellen Bällen gespielt habe. Wir haben aber nicht auf der Bahn gespielt, sondern überall im Gelände. Dabei waren die Bälle nicht kontrollierbar, Unebenheiten lenkten die Bälle ab.
Ich wollte diesen Nachteil kompensieren und hab überlegt: „Was kann man da machen?“ So kam ich auf die Crossboccia-Bälle aus Stoff gefüllt mit Granulat.
Unebenheiten sind damit sogar ein zusätzlicher Funfaktor. Treppen, Tische, Mauern — die Welt ist ein Spielplatz!”

Totale Freiheit
Bei Crossboccia steht also die Freiheit und Kreativität im Vordergrund. Die uneingeschränkten Möglichkeiten bei der Wahl des Spielorts lassen Raum zur Entfaltung der eigenen Kreativität. Darüber hinaus schult das Spiel Konzentration und eine genaue Hand-Augen-Koordination. Crossboccia wird mit eigens dafür entwickelten Bällen gespielt, deren Obermaterial aus waschbarem Baumwollstoff besteht. Darunter kommen schwere Polyesterfasern und ein Polyester-Stabilisierer zum Einsatz, gefüllt wird das Ganze mit einem Granulat aus Öko-Kunststoffbohnen.

 

Seit einigen Jahren finden jährlich deutsche Meisterschaften des jungen Trendsports Crossboccia statt. Wer im nächsten Jahr mitwerfen möchte, kann die Bälle schon heute zum Üben im Erfinderladen kaufen.

Jul 022015
 

Klar, auf Fotos sind die kleinen Rasterpunkte unerwünscht, doch für eine ganze Generation sind pixelige Grafiken der Ausdruck herrlicher Jugenderinnerungen. Bei uns feiern Pixel in Form lustiger Gadgets dieser Tage als Erfindung der Woche ein Revival.

Die wohl putzigsten Teilchen des Grafikuniversums zaubern ein freundliches „Hello“ vor jede Wohnungstür. Die hochwertige Fußmatte sitzt dank gummierter Bodenfläche bombenfest und damit Sie noch lange Freude an der nostalgischen Matte haben, ist sie komplett fusselfrei.

 

Auch die Hand-Magnete im 8Bit-Style sind ein absoluter Eyecatcher – so bleiben Fotos und Notizen lässig an deinem Kühlschrank haften. 12 verschiedene Designs geben dir die Freiheit jede Meldung passend zu kommentieren.

Die Pixel-Uhr bildet unseren krönenden Abschluss und präsentiert sich als absoluter Hingucker für alle Gamer, Nerds und Geeks. Im C64-Gewand beherbergt sie neueste Technik und hält Sie trotz altem Look auf dem neuesten Stand.

Da bleibt nur noch zu sagen: It´s pixel-time!

Mai 192015
 

Bereit für Guerilla Gardening?
Mit Seedbombs können eintönige Verkehrsinseln, eingezäunte Industrie und verwaiste Blumenkübel im Handumdrehen zu blumengewaltigen Spots gewandelt werden. Ein grüner Daumen wie von Zauberhand.

Guerilla Gardening – das ist die heimliche Aussaat von Pflanzen aller Art im öffentlichen Raum. Noch wird vorrangig in Großstädten mit diesem kleinen Protest die urbane Umgebung verschönert. Durch die kleinen Saatbomben kann nun jeder im Nu zum Gärtner der Innenstädte werden. In Folge dann einfach gespannt auf die Farbenpracht warten!
Seedbombs Erfinderladen
Jede Samenbombe ist handgerollt und besteht aus Erde, Ton und Saatgut. Gerade diese Mischung macht es möglich, die Bälle einfach an den gewünschten Ort zu werfen und auf seine Schmetterlingswiese, Wildblumen oder das blühende Kornfeld zu warten, da sie nicht eingepflanzt werden müssen. Die spezielle Mischung gibt der Bombe Stabilität, verhindert das Austrocknen der Samen und lässt sich nicht durch Regen wegschwemmen.

Verteilt werden die Wurfgeschosse am besten zwischen Mai und August; an trockenen Hochsommertagen benötigen sie dann jedoch, wie alle anderen Blumen auch, ein wenig Wasser, damit die grüne Fracht auch ohne Regen aktiviert wird.

Wir nehmen den blumigen Sommer einfach selbst in die Hand!
Die explosive Mischung gibts mit einem Klick bei uns im Erfinderladen.

Mrz 042015
 

Gärtnern ohne Grünen Daumen?
So leicht wie mit dem BierBaum war es bisher noch nie. Man muss ihn nicht gießen, nicht ans Düngen denken und ob er im Licht steht, ist ihm gänzlich egal. Vielmehr wächst er in die Höhe, sobald man sein Feierabend-Bier genossen hat oder man gemeinsam mit Freunden einige Biere trinkt.

Der BierBaum. Ein Gewächs der Gattung Kronkorken? Wir haben die Erfinder Niklas Palm und Stefan Rockinger gefragt, was der Bierbaum eigentlich genau ist:
Der „BierBaum“ ist ein originelles Produkt, das dank eines Kugelmagnets dem Sammeln von Kronkorken dient.

Wie sind die beiden Erfinder auf die Idee „BierBaum“ gekommen?
Es war nicht wie bei einer typischen Erfindung, dass ein Bedürfnis der Verbraucher durch eine Erfindung gestillt wird. Vielmehr brachte Stefan der Zufall auf die Idee, als er zum ersten Mal einen starken Kugelmagneten in die Hand bekam. Außer für physikalische Experimente schien dieser Magnet eigentlich nicht von größerem Nutzen zu sein, doch nach einigem Ausprobieren und mit dem Wissen, dass Kronkorken aus Metall sind, war die Idee, mit diesem Magneten Kronkorken zu sammeln, geboren. Dass dies in der Form eines Baumes passieren sollte, war erst nach einigem Tüfteln klar, der Name „BierBaum” lag dann jedoch auf der Hand.

Hier noch jungfräulich

Für wen ist der „BierBaum” das geeignete Geschenk?
Der „BierBaum” richtet sich in erster Linie, wie der Name schon verrät, an alle Bierliebhaber. Es ist unser Ziel, Personen ab 16 Jahren anzusprechen, nach oben hin spielt das Alter aber keine Rolle, da jeder an unserem Produkt Freude haben wird. Es ist nicht nur ein geeignetes Geschenk für Einzelpersonen, auch auf Festivals sowie in Bars, Kneipen und Wohngemeinschaften ist unser Produkt eine sehr praktische und originelle Möglichkeit, Kronkorken zu sammeln.

Wie viele Kronkorken kann der „BierBaum” aufnehmen?
Die Kapazität des Magneten beträgt mindestens 50 Kronkorken. Je nach Geduld und Ehrgeiz kann unser Produkt aber auch bis zu 70 Kronkorken tragen.

Ist der Magnet gefährlich für Handys oder Festplatten?
An dieser Stelle kann Entwarnung gegeben werden. Für Handys ist der „Bierbaum” definitiv nicht gefährlich, da eigentlich alle Mobiltelefone mit einem nicht-magnetischen Speicher arbeiten. Der Magnet hat nur die Fähigkeit magnetische Speicher zu löschen, beispielsweise Festplatten. Natürlich ist so ein starker Magnet kein Kinderspielzeug, weswegen sich der BierBaum auch an eine Zielgruppe ab 16 Jahren richtet. Außerdem liegen dem „BierBaum“ Hinweise zum richtigen Umgang mit Magneten bei. Zusammenfassend kann man also beim „BierBaum“ nicht von einem gefährlichen Produkt sprechen.

Für alle, die nicht auf den Frühling warten möchten, um zu sehen, wie die Blätter an den Bäumen wachsen, gibt es nun den Bierbaum in unserem Onlineshop und wie immer auch im Erfinderladen in Berlin. Prost!

Nov 202013
 

Noch immer gilt: In Bayern ist die Maß zu Mittag ein Grundrecht und in Skandinavien wird sogar erwartet, dass der Chef an Betriebsfeiern betrunkener als seine Angestellten ist. Auch auf den Geburtstag, eine Gehaltserhöhung oder den Erhalt eines großen Auftrags wird gerne mit einem Gläschen angestoßen. Nur gut, dass es hierfür nun ein angemessenes und zugleich modisches Produkt gibt: Die Schnaps Krawatte.
2
Aber auch in sonstigen Situationen ist einem nun geholfen. Brief vom Finanzamt bekommen, Termin verschlafen, Hochzeitstag vergessen? Der Schnapsbinder hält für dich zu jedem Zeitpunkt ein Schlückchen parat. Du kannst die Schnapps Tie mit deinem Lieblingsgetränk bestücken und bist im Alltag gewappnet. Nur gut, dass Sie dir dabei auch noch ein elegantes Aussehen verleiht. Schön trinken muss man sich nun nichts mehr!

Wir haben beim Erfinder Herr Nick Böttcher mal nachgefragt, wie er auf die Idee gekommen ist:

Böttcher Nick

„Entstanden ist die Idee bei den Vorbereitungen für eine Geburtstagfeier, dies war der Geburtstag meines Vaters. Dort gab es ein Motto, was hieß: Für alle Männer eine lustige Krawatte und für die Frauen ein ausgefallener Hut. Als männliches Geschlecht dieser Gesellschaft musste ich mir also einen Kopf über die Krawatte machen. Recherchen aus dem Internet ergaben, aufgrund überteuerter und langweiliger Angebote, die Erkenntnis selbst Hand an zu legen. Aus einem Stück Pappe und einem alten Schlafanzug ist eine „normale“ aber stabilisierte Krawatte entstanden. Weitere Reste vom Schlafanzug mussten nun auch irgendwie noch aufgebraucht werden. So kam eine kleine Tasche auf den Binder.  Schnell kam die Idee dort ein Schnapsglas zu deponieren. So entstand der Schnapsbinder.

Während der Feier habe ich viele Komplimente bekommen und wurde oft gefragt, wo ich diese Krawatte erworben hätte, da sich natürlich auch die anderen Männer Gedanken gemacht hatten. Selbst nach einer Woche war ich noch stolz auf meine Idee. „Einfach nur so“ recherchierte ich im Internet nach etwas Vergleichbarem. Da ich nicht fündig wurde, kam ich auf die Idee meine Entdeckung auch anderen zur Verfügung zu stellen. Einen Tag später nahm ich Kontakt mit dem Erfinderhaus auf. Das Erfinderhaus machte Recherchen und diverse Vorarbeiten, so dass ich kurze Zeit später meine Idee beim Deutschen Patent- und Markenamt zum Gebrauchsmuster angemeldet habe.

Mit der Hilfe von Erfinderhaus habe ich meine Idee realisiert, einen Hersteller gefunden, die Verpackung und das Logo wurden in Zusammenarbeit mit Erfinderhaus entwickelt und nun wird meine Erfindung im erfinderladen verkauft. Im Moment ist der Aufbau des Vertriebes außerhalb Deutschlands in Arbeit.

Dank Erfinderhaus ist der Stein ins Rollen gekommen!“
11
Die Schnaps Krawatte ist ein humorvolles Weihnachtsgeschenk für jedermann. Du kannst sie nun brandneu im Erfinderladen für 12, 95 Euro kaufen oder direkt im Onlineshop.

Jul 302013
 

Sommerzeit ist leider auch Insektenzeit – und ob auf der Windschutzscheibe oder auf dem Autolack: Fliegen und Co hinterlassen ihre Spuren bzw. bleiben mehr oder weniger vollständig auf dem Auto zurück. Als wäre das nicht schon schlimm genug, werden die Überreste von der Sonne auch noch tief in den Lack eingebrutzelt.
Mit der neuen Erfindung der Woche, dem Fliegenwunder, kann man die Insekten von Autos und Motorrädern jedoch schnell und schonend und dabei ohne jegliche Reinigungsmittel entfernen.

Durch eine neuartige Oberflächenstruktur und spezieller Mikrofaser ist es gelungen einen Stoff auf den Markt zu bringen, der es ermöglicht Fliegen von Lacken, Scheiben und Kfz-Teilen mühelos und ohne scharfe Reiniger zu entfernen. Eiweißlösende, teure Insektenreiniger sind somit nicht mehr erforderlich. Das Fliegenwunder punktet als umweltschonende und kostensparende Alternative. Der Handschuh selbst besitzt eine harte und eine weiche Seite, wobei die spezielle Oberfläche den Lack Ihres Fahrzeugs im Gegensatz zu handelsüblichen, kratzenden Fliegenschwämmen schont.

BergholdWir haben uns mit dem Erfinder Thomas Berghold getroffen und ihn gefragt wie er auf diese Idee gekommen ist.

“Rein zufällig bin ich darauf gestoßen, dass der Spezialstoff zum Fliegenentfernen an Scheiben und Lacken so gut geeignet ist. Um das “Fliegenwunder” zu verwenden, benötigt man lediglich Wasser und somit wird auch die Umwelt geschont. Gleitet man mit dem Handschuh über die zu reinigende Fläche, so lösen sich die Insekten und der Schmutz im Nu ab und bleiben am Stoff haften. Der Stoff kann dann im Wasser wieder gereinigt werden.

Wer also die Umwelt schonen und Zeit sparen will, kann sich das Fliegenwunder direkt im erfinderladen abholen oder aber auch problemlos im Onlineshop bestellen.

Jul 102013
 

Herrlich: die Sommerferien sind endlich da! Die Bücher sind verstaut, die Schultasche ist in die Ecke geschmissen und die Badesachen liegen bereit. Für manche aber fallen die Sommerferien nicht ganz so entspannt aus… Bei einigen heißt es: Ferien nützen, um Stoff aufzuholen, weil etwa das Lesen doch noch ein bisschen schwerer fällt oder das Einmaleins noch nicht wirklich sitzt. Mit unserer Erfindung der Woche macht das Lernen definitiv Sinn und noch dazu RIESENSpaß. Denn mit der Rock me 1×1 Lern-CD geht das Lernen fast wie von selbst.

1x1_rock_me_lern_cd_02Auf der CD sind Lieder, die spannende Geschichten erzählen und in den Texten sind die 25 kniffligsten Rechnungen aus dem Einmaleins geschickt verpackt. Die Rechnung mit Ergebnis werden mindestens 3x im Lied wiederholt. So merkt es sich jedes Kind! Und ob Mama oder Papa oder der Rest der Familie – alle singen lauthals mit.

Die Lieder gibt es auf der CD dann noch einmal als Karaoke Version. Das heißt ohne Ergebnisse, das ist aber kein Problem, denn man singt sie dann einfach selbst dazu.

Als weiteres Plus enthält die CD Lieder, in denen man albanische und türkische Wörter lernen kann. Also Achtung: Ohrwurm Alarm!

Wir haben mit der Erfinderin Frau Mag. Andrea Klein (Gehirntrainerin, Zauberin und CD-Produzentin) gesprochen und sie gefragt wie sie auf die hippe Idee gekommen ist.

Erfinderin: Klein Andrea (fritz_langmann)

“Lernen mit allen Sinnen ist deutlich lustvoller als stumpfsinniges Auswendiglernen. Als mein Sohn vor einigen Jahren beim Einmaleins in der Volksschule jede Motivation verlor, suchte ich nach einer musikalischen Variante – und fand keine, die uns gefiel.

Alle CDS hatten monotone Malreihen und keine fetzige Musik. Also trommelte ich kurzerhand ein Projektteam zusammen, mit dem ich Rock me 1×1 aufgenommen habe – eine ganz andere 1×1-CD, bei der großer Wert auf hörbare Musik und witzige Texte gelegt wurde.”

Für nur €14,95 ist die CD mit den coolen Liedern im erfinderladen zu kaufen oder im Onlineshop direkt zu bestellen.

Get Adobe Flash player