Jan 042016
 

Fluxo – the world’s smartest lamp
Mit diesen Worten beschreibt das junge österreichische Start-up Luke Roberts seine innovative Lampe. Durch ihr schlichtes Design passt die Hängelampe in jeden Raum und scheint bekannten Lampen tatsächlich um Längen voraus zu sein. Wenig verwunderlich also, dass das Start-up auf Kickstarter nach nur 4 Tagen sein Finanzierungsziel bereits erreicht hat.

Was kann Fluxo?
Die innovative Lampe steuert der Nutzer einfach per Smartphone an. Derart können verschiedene Einstellungen einfach vorgenommen und ebenfalls als spezieller Modus gespeichert werden. Interessant ist dabei, dass man nicht nur das Farbspektrum des Lichts sowie die Lichtintensität ändern kann, es ist auch möglich gezielt gewisse Bereiche des Raumes zu erhellen. Auf diese Weise kann der Arbeitsplatz gezielt beleuchtet oder aber etwa ein Poster in Szene gesetzt werden.

 

Beim Verlassen des Raumes schaltet sich die Lampe automatisch ab und aktiviert sich wiederum beim Betreten. Fluxo, wie es scheint, ein Wunderwuzzi. Wer noch einen besseren Deal machen will, sollte sich schleunigst auf die Fluxo-Kickstarterseite begeben. Da sind noch einige interessante Packages zu haben.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player