Nov 252013
 

Die Lederne bequem zu tragen, foto: ferschmann

Seit Jahren ist wieder Tracht angesagt. Dirndl und Lederhose sind in den Kleiderschränken erneut gut vertreten und werden insbesondere im Sommer und Herbst gerne getragen. Sei es zum 1. Mai oder bei diversen Stadt- und Dorffesten. Die Auswahl ist dabei groß – auch bei Lederhosen. Letztlich ist es jedoch natürlich Geschmackssache welches Modell bevorzugt wird. Mittlerweile kann man jedoch die Lederne auch auf andere Art und Weise tragen – nämlich als Tasche!

Eveline Strasser, Absolventin der Modeschule Hallein, kam auf die Idee die Lederne als praktische Tasche anzubieten. Die unterschiedlichsten Anpassungen – mit Tieranhängern, Hirschmotiv-Druck, Quasterln, Korderln, etc. – stellen sicher, dass sich jede/r sein/ihr Lieblingsmodell findet. Ganz bewusst vertreibt die 36jährige ihre modischen Taschen NICHT über das Internet. Die Gefahr von Kopien ist im Online-Geschäft einfach zu groß. Die begeisterte Kundschaft stammt aus aller Welt. „Ich stelle auf Messen aus und ich gehe mit Mustermappen zum Beispiel auf den Ruperti-Kirtag, überall spreche ich die Frauen an und zeige ihnen meine Arbeit. So komme ich zu meinen Aufträgen“, erklärt Strasser.

Sonderanfertigungen sind bei der kreativen Näherin keine Ausnahme sondern der Regelfall. Als Besitzer dieser kuriosen Taschen darf man sich freuen, denn jedes Stück ist ein Unikat und kostet zwischen €39 und €49. Bei der Materialauswahl geht es ebenfalls kunterbunt zu – vom Fahrradschlauch bis zum Kunstrasenstreifen. Größe, Form, Materialien, Applikationen und Ausarbeitung – jede Tasche wird von den Kundinnen individuell konzipiert. Haben Sie Lust auf die innovativen Ledernen bekommen? Dann melden Sie sich bei Eveline Strasser unter +43 699 109 26 458.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player