Quelle: SkiDataAG

In meiner Artikelserie über den Salzburger Wirtschaftspreis 2009, sind wir nun schon bei den 3 Nominierten angekommen.

Heute im Visier habe ich die Firma SkiData AG, welche mit ihrer neuen Innovation Vario.Gate nominiert war, es aber leider nicht ganz schaffte den ersten Platz zu belegen.

Die Firma SkiData AG ist in Grödig bei Salzburg zuhause und im internationalen Raum tätig. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Besuchermanagementsystemen, Zutrittstechnologien und Ticketinglösungen spezialisiert. Auch heute hat das Unternehmen die Begeisterung, an der Entwicklung von neuen Lösungen, nicht verloren.

Bei dem Drehkreuz Vario.Gate handelt es sich um einen Personenzutritts-Leser, der in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden kann. Egal ob in Stadien, Freizeitparks oder bei Konzerten, die endloslangen Menschenschlangen sind vorbei. Das Vario.Gate verspricht geringere Wartezeiten und diese werden ermöglicht, weil jedes Ticket an ein und derselben Stelle gelesen werden kann. Ganz egal ob das Ticket nun groß oder klein, färbig oder schwarz-weiß ist erkannt werden alle Formate. Außerdem soll durch diese neue Erfindung die Missbrauch Rate erheblich gesenkt werden.

Aber nicht nur die Endkunden sollen von dem Drehkreuz profitieren, auch der Auftraggeber sollte einen Nutzen daraus ziehen. So kann man das Farbdisplay auf dem Drehkreuz als lukrative Werbefläche nutzen.

Quelle: www.skidata.com

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

   
Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Das “Land der Erfinder” Netzwerk

© 2010 Land der Erfinder Follow the trend, trend is your friend! Suffusion theme by Sayontan Sinha