Innovation Award 2013 der FH Wels: the winners are…

In diesem Jahr ging der vom FH-Förderverein Wels gestiftete Preis bereits in die zehnte Runde. Mit dem Innovation Award werden jährlich Diplom- und Masterarbeiten, die konkrete industrielle Problemstellungen mit innovativen Ideen lösen, gekürt. Auch 2013 konnten spannende Arbeiten zu verschiedensten Themen die kritische Jury überzeugen.

Die Gewinner des Innovations-Awards FH Wels 2013, Quelle: www.fh-ooe.at

In der Kategorie Technik durfte sich die Automatisierungstechnik-Absolventin Verena Leitner über den Innovations-Award zu ihrer regelungstechnischen Lösung für BRP-Powertrain-Freizeitfahrzeuge freuen. Mithilfe Ihrer Lösung werden die beiden Antriebssysteme so geregelt, dass sich der automatische Gangwechsel eines Hybridfahrzeuges verbessert.
Martin Richter wiederum gewann mit seiner Arbeit zu Erfolgsvoraussetzungen für eine Kooperation von Konkurrenten im Automobilbereich in der Kategorie Wirtschaft & Innovation. Sehr interessant auch die Masterarbeit des Bio- und Umwelttechnik-Absolventen Patrick Gornicec, der in der Kategorie Umwelt & Naturwissenschaften zu überzeugen musste. In seiner Arbeit beschreibt er wie menschliche Knorpelzellen bereits bei der Aufzucht in eine bestimmte dreidimensionale Form gebracht werden können. Darüber hinaus wurde Stephan Hutterer zum Forschungsassistenten des Jahres gekürt, während sich Verena Leitner ebenso über den Publikumspreis freuen durfte.

Die Gewinner der Kategorien erhielten übrigens ein Preisgeld in der Höhe von €1.500. Den Zweitplatzierten wurden €1000 und den Drittplatzierten €500 überreicht. Die Preisgelder wurden vom FH-Förderverein Wels gesponsert. Wie wichtig die exzellenten Leistungen der AbsolventInnen sind, will auch der Obmann des FH-Fördervereins Wels hervorheben: „Nur mit innovativen Lösungen kann das Wirtschaftsbundesland Oberösterreich gegenüber Billiglohnländern bestehen. Daher sind technische Fachkräfte und HochschulabsolventInnen für die Industrie unverzichtbar. Die FH in Wels erbringt Spitzenleistungen in Lehre und Forschung. Mit dem Innovation Award FH Wels wollen wir die innovativsten Diplomarbeiten und ForschungsassistentInnen der Welser FH vor den Vorhang holen und so der Öffentlichkeit zeigen, wie spannend ein technisch-naturwissenschaftliches Studium sein kann.“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.