Sep 262012
 

Wir beobachten es immer wieder bei uns im erfinderladen: zunächst ein kurzer Blick auf den Bildschirm, dann das Staunen und ein Ungläubiges: „das machen die doch nicht wirklich den ganzen Tag?“
Ja, sie machen es – 70 Arbeiter haben sich im Rahmen eines Kunstprojekts von Mark Formanek damit beschäftigt, die Uhrzeit nachzubauen. In der „Standard Time“ huschen Minute für Minute eifrige „Heinzelmännchen“ über den Bildschirm und machen sich an den großen Holzzahlen zu schaffen. „Standard Time ist eine exakt 24 Stunden, auf Film festgehaltene Performance. Dieser Film ist weit mehr als das Abbild einer Aktion, nicht schlichtes Dokument von Vergangenem, sondern auch eine Uhr. Eine jetzt und künftig nutzbare Zeitanzeige, die jeden Tag weiter in die Vergangenheit ragt und trotzdem immer aktuell und pünktlich ist,“ fasst der Künstler zusammen.

Standard Time, unsere Erfindung der Woche, verspricht vor allem eines: Faszination. Einmal gebannt vor dem Bildschirm stellt sich der Betrachter unweigerlich die Frage, ob sie es denn nun wirklich schaffen die Zeit rechtzeitig zu montieren. Besonders die Stundenwechsel entpuppen sich als großes Spektakel wenn gut 25 Arbeiter die Zahlen umbauen. Neben dem schönen Tageswechsel entdeckt der interessierte Betrachter auch immer wieder nette „Nebenhandlungen“ im Hintergrund.
So viel sei verraten: im Laufe des Nachmittages irrt ein sichtlich deplatzierter Tourist durch die Hintergrundlandschaft…

Im gesamten Tagesverlauf sind ganze 1611 Umbauten zu beobachten, wobei sich die Software mit der Computerzeit synchronisiert und damit den etwas anderen Bildschirmschoner bereitstellt. Alternativ dazu kann die Standard Time auch als Zeitanzeige in einer frei skalierbaren Anzeige verwendet werden.

Unsere Erfindung der Woche können Sie im erfinderladen und auch im Online Shop für € 29,90 erstehen.

Systemvoraussetzungen:
PC ab Windows XP (Service Pack 2), Vista, Windows 7
Mac ab Mac OS X 10.6.4
Läuft nicht auf Linux

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Get Adobe Flash player